(33) Fugenklänge

Armida Quartett | Lauma Skride  

Auf der Wartburg 1
99817 Eisenach

Tickets ab 29,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Mitteldeutscher Rundfunk– HA MDR KLASSIK, Augustusplatz 9a, 04109 Leipzig, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

ARMIDA QUARTETT
LAUMA SKRIDE KLAVIER

JOHANN SEBASTIAN BACH »KUNST DER FUGE« BWV 1050
(AUSSCHNITTE) | WOLFGANG AMADEUS MOZART ADAGIO
UND FUGE C-MOLL KV 546 | LUDWIG VAN BEETHOVEN
GROSSE FUGE B-DUR OP. 133 | ROBERT SCHUMANN KLAVIERQUINTETT
ES-DUR OP. 44

Ein Kammermusikfest für die Fuge! Einer Königsdisziplin der Kom- 39/29 €
positionskunst widmet sich dieses Konzert auf der Wartburg. Ob
Mozart, Beethoven oder Schumann – sie alle verehrten die Fugenkunst
Bachs, bildeten sich an ihr und bewiesen ihre eigene Meisterschaft
in dieser Grundform des Musizierens. Bach selbst darf in
diesem Programm die Maßstäbe setzen. Mozart öffnet darin der
Fuge den Weg in die sinnliche Welt der Klassik. Beethoven lädt sie
auf mit spannungsreicher Expressivität. Und Schumann lässt sein
schwelgerisches und einziges Klavierquintett in einer großartigen
Doppelfuge gipfeln. 2012 ging das Armida Quartett siegreich aus
dem renommierten ARD-Wettbewerb hervor und erlebt seitdem
eine Traumkarriere. Zu ihrem Fugen-Festival beim MDR MUSIKSOMMER
bringen sie sich mit Lauma Skride nicht nur eine brillante
Pianistin, sondern auch eine kluge und äußerst feinsinnige
Kammermusikpartnerin mit.

In Kooperation mit der Wartburg-Stiftung Eisenach.

Ort der Veranstaltung

Wartburg
Auf der Wartburg 1
99817 Eisenach
Deutschland
Route planen

Die Wartburg gehört zu den wichtigsten Orten der deutschen Geschichte. Hier wirkten viele historische Persönlichkeiten, allen voran Martin Luther. Dieser wohnte unter dem Decknamen „Junker Jörg“ unerkannt für ein Jahr auf der Wartburg und übersetzte das Neue Testament in nur elf Wochen ins Deutsche. Aber auch Johann Wolfgang von Goethe oder die Heilige Elisabeth von Thüringen verweilten auf der Burg. Mit den Wartburgfesten fanden dort auch wichtige Ereignisse statt, die das künftige Deutschland veränderten.

Die Burganlage selbst liegt auf einem Felsgrat, etwa 220 Meter über der Stadt Eisenach. Somit dominiert die Wartburg optisch seine Umgebung. Als typische Abschnittsburg besaß sie vier Abschnitte, von denen heute aber nur noch die Vor- und Hauptburg erhalten sind. Sie entstand in der zweiten Hälfte des 11. Jahrhunderts und wurde noch nie erobert, obwohl sie einigen Belagerungen standhalten musste.

Heute ist die Wartburg ein beliebtes Ziel für Touristen. Aber es finden dort auch viele Veranstaltungen statt, beispielsweise eine Reihe von Konzerten im Festsaal. Erleben auch Sie das Angebot auf der Wartburg und lassen Sie sich von dem historischen Ambiente verzaubern!