(31) Justus Frantz

Philharmonie der Nationen | Francesca Dego  

Sektkellereistr. 5
06632 Freyburg

Tickets ab 48,00 €

Veranstalter: Mitteldeutscher Rundfunk– HA MDR KLASSIK, Augustusplatz 9a, 04109 Leipzig, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

PHILHARMONIE DER NATIONEN
FRANCESCA DEGO VIOLINE

JUSTUS FRANTZ DIRIGENT
FRANZ SCHUBERT
OUVERTÜRE »IM ITALIENISCHEN STILE« IN C D 591
LUDWIG VAN BEETHOVEN VIOLINKONZERT D-DUR OP. 61
ROBERT SCHUMANN SINFONIE NR. 2 C-DUR OP. 61

»Überhäufte Ideen« und »ein fortwährender Tumult einiger
Instrumente« ließen den Uraufführungskritiker von Beethovens
Violinkonzert mit einem »unangenehmen Gefühl der Ermattung«
zurück. Heute dürfte es wohl keinem Hörer mehr so ergehen
angesichts dieses großartigen Meilensteins der Violinliteratur.
Justus Frantz und seine Philharmonie der Nationen bringen
Beethoven mit in die Rotkäppchen Sektkellerei und haben auch
sonst passend zum Ort einiges Sinnenfreudige zu bieten: Auf
Rossinis beschwingten Pfaden wandelt etwa Franz Schubert mit
seiner lustvoll-überschäumenden »Ouvertüre im italienischen Stile«.
Und Robert Schumann komponierte mit seiner selbstbewussten
und lebensbejahenden C-Dur-Sinfonie voller Zuversicht gegen
die düsteren Gedanken an, die sein Leben überschatteten.

In Kooperation mit der Rotkäppchen-Mumm Sektkellereien GmbH.

Ort der Veranstaltung

Rotkäppchen Sektkellerei
Sektkellereistraße 5
06632 Freyburg
Deutschland
Route planen

In historischen Kellergewölben und denkmalgeschützten Gebäuden wird in der Rotkäppchen Sektkellerei gekeltert, verkostet und gefeiert. Die traditionsreiche Marke hat sich von der bekanntesten Kellerei der DDR zum Marktführer des gesamten deutschen Sektmarktes etabliert und ist nicht nur deshalb einen Besuch wert.

Die Sektmarke Rotkäppchen existiert bereits seit 1856, allerdings erst unter dem Namen Kloss, und gilt seit der Übernahme von Mumm als führende Sektkellerei Deutschlands. Seitdem ist das Sortiment auf sechs Traditionssorten herangewachsen: Vollendeter Sektgenuss verschiedener Cuvées und Geschmackssorten, auch ohne Alkohol und als Diabetiker-Variante erfreuen jeden Gaumen. Produziert werden die prickelnden Getränke in einer von Deutschlands ältesten Industriehallen, dem denkmalgeschützten Lichthof. Ab 1856 erbaut, ist er mit einem Glasdach versehen und im Stil des Neobarocks gehalten. Auch das größte Cuvée-Weinfass der Welt hat hier seinen Platz: Gebaut aus 25 Eichen fasst es 120.000 Liter und ist mit wertvollen Schnitzereien versehen.

Bei Besichtigungen erfahren Sie alles über die Geschichte der Kellerei, den aufwendigen Prozess der Sektherstellung und die historischen Gebäude. Noch dazu bietet sich Ihnen die tolle Möglichkeit, alle Sorten der prickelnden Sekte zu kosten. Rotkäppchen verfügt aber nicht nur über seine Industriehallen, sondern auch über attraktive Räumlichkeiten für private wie geschäftliche Feiern: Sowohl der imposante Lichthof, als auch Rotwein- und Gewölbekeller sowie das Kellertheater stellen einen stilvollen Rahmen für jede Art von Feierlichkeiten dar.