31 Jahre Frauenkabarett: Anka Zink

Das Ende der Bescheidenheit  

Marthastraße 60
90482 Nürnberg

Tickets from €19.30
Concessions available

Event organiser: Stadt Nürnberg, Amt für Kultur und Freizeit, Gewerbemuseumsplatz 1, 90403 Nürnberg, Deutschland

Select quantity

Einheitspreis

Normalpreis

per €19.30

Erm. Preis

per €16.00

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Ermäßigt: Schüler und Studenten.
Schwerbehinderte mit Begleitperson (B im Ausweis) sowie Inhaber des Nürnberg Passes wenden sich direkt an den Veranstalter: 0911-231-1154-0.
Kein ZAC-Rabatt!
print@home after payment
Mail

Event info

Ein Halleluja auf das Protzen - für alle, die noch mehr klotzen. Alle sind super fit, super talentiert, super schön, super jung, super geil, super laut… Für Bescheidenheit und Zurückhaltung ist in Zeiten der Selbstinszenierung keine Zeit mehr. Es wird immer wichtiger wichtig zu sein, sonst kommt man unter die Räder. Aber wer ist noch übrig, um uns zu bewundern? Und vor allem wofür?
In einer Zeit, in der Markttauglichkeits-Hochbegabung die Königsdisziplin ist, und „Wer hat das gesagt?“ wichtiger ist als „Worum geht es eigentlich?“, liefert Anka Zink eine brandaktuelle und pupen-neue Aufklärungs-Offensive.

Das wird ein höllischer Spaß für alle, die böses Kabarett mögen, Vorurteile lieben und Ungerechtigkeit hassen.

Bild: Copyright: Anka Zink

Location

Loni-Übler-Haus
Marthastraße 60
90482 Nürnberg
Germany
Plan route

Die Bürger der Stadt Nürnberg können sich über ein mangelndes Kulturangebot nicht beklagen. Neben zahlreichen Clubs und Konzertsälen bietet vor allen Dingen das Loni-Übler-Haus ein buntes Programm für Jung und Alt. Verschiedene Kultur- und Konzertreihen wie der Folk Club, die Frauenkabarettreihe und die Lago Zeltdach-Arena haben dem Haus schon längst über die Grenzen der Stadt hinaus zu großer Bekanntheit verholfen.

1977 wurde das Haus besetzt und ein Umbau zu einer soziokulturellen Begegnungsstätte herbeigeführt. Seit 1980 bietet das Loni-Übler-Haus kulturelle Unterhaltung, Bildung und Förderung auf höchstem Niveau. Benannt nach dem SPD-Politiker Leonhard Übler, ist das Loni-Übler-Haus auch heute noch Treffpunkt verschiedenster sozialer Schichten. Hier treffen sich Kinder, Erwachsene, Künstler und Kunstinteressierte. Zahlreiche Angebote für Ausländer zeigen, dass dem Veranstaltungsteam des Hauses vor allen Dingen Themen wie interkultureller Austausch und Integration am Herzen liegen. Und neben den vielen sozialen Projekten hat das Haus natürlich auch einige kulturelle Gaumenfreuden zu bieten. Theater, Schauspiel und Kabarett werden hier aufgeführt. Kein Wunder also, dass das Loni-Übler-Haus trotz großer Konkurrenz in Nürnberg zu einem wichtigen Bestandteil des Kulturbetriebes avanciert ist. Jährlich zieht es mehrere Zehntausend Kulturbegeisterte aus der ganzen Region ins Lino-Übler-Haus.

Erleben Sie die bunte Vielfalt des Loni-Übler-Hauses in Nürnberg. Hier ist bei den zahlriechen Angeboten für jeden etwas dabei. Spaß und Unterhaltung für Jung und Alt sind hier garantiert!