(30) Best of Bach

L’Orfeo Barockorchester  

Marktplatz
99817 Eisenach

Tickets ab 19,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Mitteldeutscher Rundfunk– HA MDR KLASSIK, Augustusplatz 9a, 04109 Leipzig, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

L'ORFEO BAROCKORCHESTER
DOROTHEE MIELDS SOPRAN
CARIN VAN HEERDEN OBOE D'AMORE
CLAIRE GENEWEIN TRAVERSFLÖTE
MICHI GAIGG LEITUNG

JOHANN SEBASTIAN BACH KONZERT FÜR OBOE D´AMORE,
STREICHER UND BASSO CONTINUO A-DUR BWV 1055;
»MEIN HERZE SCHWIMMT IM BLUT« KANTATE BWV 199
ORCHESTERSUITE NR. 2 H-MOLL BWV 1067
»ICH BIN IN MIR VERGNÜGT« KANTATE BWV 204

Vergnüglich geht es zu, wenn der MDR-Musiksommer an einem
ganz besonderen Bachort zu Gast ist: Im Frühling 1685 wird in der
Georgenkirche von Eisenach ein Kind getauft. Nach seinen Taufpaten
erhält es die beiden Vornamen Johann und Sebastian. Mit
Werken, die einen vergnügten, einen sentimentalen und einen
fast schon empfindsamen Bach zeigen, begeben sich das L’Orfeo
Barockorchester und seine künstlerische Leiterin Michi Gaigg in
die Bachsche Taufkirche. Mit der vielgelobten Intensität, mit der
sich Gaigg und ihr Orchester stets den Musikwerken nähern, lassen
sich die Originalklangspezialisten auf den Barockmeister ein. An
ihrer Seite die Oboistin Carin van Heerden und die Sopranistin
Dorothee Mields, die erst im vergangenen Jahr in der Musiksommerreihe
»Bachorte« mit ihrer so natürlich wirkenden Herangehensweise
an Bach das Publikum für sich eingenommen hat.

Ort der Veranstaltung

Georgenkirche
Marktplatz
99817 Eisenach
Deutschland
Route planen

Die entzückende Georgenkirche im thüringischen Eisenach befindet sich direkt an einem der Marktplätze, auf denen Martin Luther einst predigte. Heute wird die reformatorische Kirche sowohl für religiöse Zwecke als auch für Konzerte verschiedener Genres.

Ihre erste urkundliche Erwähnung fand die Georgenkirche im Jahre 1196. Den gotischen Grundriss übernahm man im 16. Jahrhundert, als das Gebäude völlig neu errichtet werden musste. Durch die Jahrhunderte und deren Kunstepochen hinweg ließ man das Gotteshaus mehrfach umgestalten. Somit weist ihr heutiges Erscheinungsbild einen Stilmix auf, der gotische, klassizistische und neobarocke Elemente vereint. Das einschiffige Kirchengebäude verfügt über mehrere Emporen, auf denen Besucher zusätzliche Sitzbänke finden. Das Dekor ist hell gehalten, um der schmal gestalteten Architektur entgegen zu wirken. Besonders prunkvoll sind die goldene Kanzel im Altarraum sowie die romantisch gestaltete Orgel, welche Predigten und in der Kirche stattfindende Konzerte meisterhaft begleitet.

Zu finden ist die Georgenkirche zwischen dem Lutherhaus Eisenach sowie dem Georgsbrunnen und dem Stadtschloss. Auch andere Sehenswürdigkeiten der Stadt lassen sich bequem zu Fuß erreichen, da die Kirche mitten im Zentrum liegt. Um zum Stadtbahnhof zu gelangen, braucht es nur 10 Gehminuten. Parkplatzmöglichkeiten stehen in der Umgebung zum Gebäude zur Verfügung.