3 | Nachtkonzert gegen schlechte Träume | Bachs Goldberg-Variationen

Mahan Esfahani, Cembalo  

Mauersberger-Aula
Straße der Freundschaft 11
09456 Annaberg-Buchholz

Tickets ab 16,50 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Musikfest Erzgebirge, Plattleite 31, 01324 Dresden, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 27,50 €

Ermäßigt

je 22,00 €

10% Rabatt Normalpreis

je 24,75 €

10% Rabatt ermäßigt

je 19,80 €

15% Rabatt Normalpreis

je 23,38 €

15% Rabatt ermäßigt

je 18,70 €

3. Kategorie

Normalpreis

je 16,50 €

Ermäßigt

je 11,00 €

10% Rabatt Normalpreis

je 14,85 €

10% Rabatt ermäßigt

je 9,90 €

15% Rabatt Normalpreis

je 14,03 €

15% Rabatt ermäßigt

je 9,35 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

RABATTE: 10% Rabatt für Buchung ab 3 Konzerte; 15% Rabatt für Buchung ab 5 Konzerte.

Ermäßigungsberechtigt sind Schüler, Studenten, Arbeitslose, Schwerbeschädigte (inkl. 1 Begleitperson), Hartz-IV-Empfänger.
Kinder bis 6 Jahre erhalten freien Eintritt ohne Anspruch auf einen eigenen Sitzplatz. Ausgenommen davon sind die besonders gekennzeichneten Kinderveranstaltungen und Generationenkonzerte.
Lieferart
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Nachtkonzert gegen schlechte Träume

Johann Sebastian Bach (1685-1750): Goldberg-Variationen

Mahan Esfahani Cembalo
Dr. Hannah Ahlheim Einführung

Variationen zum Thema
Beginnen wir in jenem zwielichtigen Reich der Anekdoten, die zwischen Traum und Wachheit, zwischen Dichtung und Wahrheit hin und her pendeln: Es soll der unter Schlaflosigkeit leidende russische Gesandte am Dresdner Hof, Graf von Keyserlingk, gewesen sein, der seinen Freund Johann Sebastian Bach bat, eine Musik zu schreiben, um in den schlaflosen Nächten etwas aufgeheitert zu werden. Nun zweifeln die einen an diesem Gründungsmythos der berühmten Goldberg-Variationen, andere – unter ihnen sind führende Bachforscher wie Christoph Wolff und Konrad Küster – sprechen von einem wahren Kern. Sicher ist, dass Musik und Schlaf schon lange eine intensive Beziehung pflegen. Grund genug, diesem Thema einen eigenen, wachrüttelnden Abend zu widmen, in dem die Kulturwissenschaftlerin Dr. Hannah Ahlheim faszinierende und überraschende Einblicke in die wechselvolle Geschichte des Schlafes, in verschiedene Techniken und Anschauungen oder auch historischen Veränderungen dieses scheinbar bewegungslosen Phase des Tages gibt. Gekrönt wird der Themenabend mit der Interpretation der Goldberg-Variationen durch den gefeierten Cembalisten Mahan Esfahani, dessen kürzlich vorgelegte CD-Einspielung dieses Werkes höchste Bewunderung erfährt: „A hugely stimulating account of one of the peaks of western music.“ (The Guardian)
Nach dem großen Zuspruch bei der Erschließung des Alten Stadtbades Annaberg-Buchholz als innovativem Konzertort wird das Musikfest Erzgebirge erneut dort zu Gast sein und damit auch ein Plädoyer für visionäre und spannende Nutzungen leerstehender Gebäude und Hallen abgeben.

Videos

Anfahrt