28. Rothenburger Meisterkonzert - mit den Nürnberger Symphonikern

Dirigent: Prof. Gerd Wachowski, Solist: Benjamin Moser, Piano  

Spitalhof 8
91541 Rothenburg ob der Tauber

Tickets ab 18,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Rothenburg Tourismus Service, Marktplatz 2, 91541 Rothenburg ob der Tauber, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Nach einjähriger Pause findet am Samstag, 01. Dezember wieder das traditionelle Meisterkonzert in seiner 28. Auflage in der Reichstadthalle statt. Diese Konzertreihe wurde vom ehemaligen Musikdirektor Helmut Weigel 1987 ins Leben gerufen und erfolgreich weitergeführt. 2001 gab er das Dirigat an Herrn Professor Gerd Wachowski weiter, der jetzt das Konzert nicht nur organisiert, sondern auch wieder selbst am Pult vor den Nürnberger Symphonikern steht.

Solist ist in diesem Jahr der junge Münchner Pianist Benjamin Moser.

Der Abend verspricht also wieder einen musikalischen Hochgenuss, so wie man es von den Meisterkonzerten bisher immer gewohnt war.

Programm:
Engelbert Humperdinck (1854-1921) - Vorspiel zur Oper „Hänsel und Gretel“
Robert Schumann (1810-1856) - Konzert für Klavier und Orchester a-Moll op. 54
Ludwig van Beethoven (1770-1827) - Symphonie Nr. 6 F-Dur op. 68 „Pastorale“

Ort der Veranstaltung

Reichsstadthalle Rothenburg
Spitalhof 8
91541 Rothenburg ob der Tauber
Deutschland
Route planen

Von außen möchte man die Reichsstadthalle Rothenburg für eine romanische Kirche halten, beim näheren betrachten erinnert sie an eine stillgelegte Burganlage. Tatsächlich handelt es sich hierbei mittlerweile aber um eine der beliebtesten Eventlocations der fränkischen Stadt Rothenburg ob der Tauber. Hier werden regelmäßig Konzerte, Vorträge und mehr veranstaltet.

Ehemals diente die Halle der Lagerung von Naturalien, die anstelle von Geldabgaben als Steuer eingetrieben wurden. Diese sogenannte Zehntscheune wurde zu kulturellen Zwecken völlig renoviert und mit einer modernen Inneneinrichtung ausgestattet. So prägen den Bühnenraum, in dem sich bis zu 550 Sitze Plätze finden, Lichttechnik, rustikale Wände und eine natürliche Deckenverkleidung.

Die Reichsstadthalle in Rothenburg ob der Tauber befindet sich unmittelbar am historischen Kern der Stadt, gleich hinter der ehemaligen Wehranlage mit ihrem Sau-, Kalk- und Stöberleinsturm. Nur 500 weiter liegt der Fernbus-Bahnhof. Parkplätze sind in nächster Umgebung vorhanden.