28 Klaviersommer "Entdeckung und Neubeginn"

Olga Scheps  

Klosterhof 74214 Kloster Schöntal

Tickets ab 29,00 € Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Kulturstiftung Hohenlohe, Allee 17, 74653 Künzelsau, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Werke von Chopin, Satie, Rachmaninov, Liszt, Brahms, Prokofjev

Für den Kritiker Prof. Joachim Kaiser ist sie „eine echte Entdeckung“. „So habe ich Chopin noch nie gehört“, wird er zitiert. In der internationalen Musikwelt ist sie es endgültig seit ihrem ECHO-Gewinn und für Hohenlohe ist die poetische Pianistin eine Entdeckung des Kultursommers. Für sich selbst hat Olga Scheps in letzter Zeit besonders die Musik von Erik Satie entdeckt, für den Musik im Raum sein sollte wie ein Tisch, ein Stuhl oder ein Vorhang. Gymnopédies und Trios Sarabandes sind dafür eindrucksvolle Beispiele. Neben Liszts Liebestraum Nr. 3 As-Dur wird sie auch Prokofjevs Klaviersonate Nr. 2 d-Moll op. 14 darbieten. Sie gilt als Neubeginn in der Reihe der insgesamt neun vollendeten Sonaten des Komponisten – eine selbstbewusste und scharf profilierte Antwort auf den Stil der damaligen Zeit.

Ort der Veranstaltung

Kloster Schöntal
Klosterhof 6
74214 Schöntal
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Das ehemalige Zisterzienserkloster Schöntal zählt zu den wohl schönsten sakralen Barockbauwerken Baden-Württembergs. Es beinhaltet nicht nur eine barocke Kirche und Grabkapelle, zahlreiche Wirtschaftsgebäude und Torhäuser, sondern auch noch einen malerischen Klostergarten sowie die prunkvollen Konventsgebäude.

Im idyllischen Tal der Jagst wurde im 12. Jahrhundert ein Filialkloster des Klosters Maulbronn gegründet, das bis zur Zeit der Bauernkriege eine Blüte erlebte. Unter diesen Kriegen erlitt es starke Zerstörungen, die sich während der Reformation noch verschlimmerten. Auch im Dreißigjährigen Krieg musste Schöntal mehrfach Plünderern überlassen werden. Kurz vor der Säkularisierung Anfang des 19. Jahrhunderts wurde das Kloster um eine Barockkirche und die prunkvollen Konventsgebäude erweitert. In der Klosterkirche finden vor allem im Sommer gefeierte Konzerte im Rahmen des Hohenloher Kultursommers statt.

Heute sind in den Gebäuden des Klosters Schöntal Tagungshäuser untergebracht, in denen Geschichte und Gegenwart, Arbeiten und Feiern miteinander verbunden werden. Zudem werden sie als Waldschulheim, sowie als Rathaus der Gemeinde genutzt. Tagungs- und Veranstaltungsräume bieten Ihnen hier vielfältige Möglichkeiten zu Workshops, Seminaren, Musikproben aber auch für eigene private Feiern in stilvollem Rahmen. In drei Gästehäusern können Sie sich nach gelungener Veranstaltung für eine geruhsame Nacht in gemütlich eingerichteten Zimmern zurückziehen.