27 Jahre Braunschweiger Rast Orchestra - Türkische Klassik und Kunstmusik

Karlstraße 35
38106 Braunschweig

Tickets ab 8,70 €

Veranstalter: Brunsviga, Karlstraße 35, 38106 Braunschweig, Deutschland

Anzahl wählen

freie Platzwahl

Normalpreis

je 8,70 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Rollstuhlplätze nur direkt über die BRUNSVIGA.
Tel.: 0531/2380420
Lieferart
print@home

Veranstaltungsinfos

Musik kennt keine Grenzen – DAS KONZERT für Vielfalt in Braunschweig.

Das BRAUNSCHWEIGER RAST ORCHESTRA präsentiert sein neues Konzertprogramm morgenländischer Musikkultur.

Der in der niedersächsischen Musikszene bekannte musikalische Leiter Erkan Rast wird mit seinem Orchestra eine Brücke zwischen Orient und Okzident schlagen. Als Gastmusiker mit dabei: Josef Ziga (Violine, Staatsorchester Braunschweig), Anna Gaschler (Cello), Bernfried Pröve (Piano), Rasit Altinocagi (Kanun). Geboten wird ein abwechslungsreiches Repertoire von Liedern traditionsreicher türkischer Klassik und Kunstmusik bis hin zu türkischen Chansons und Volksliedern.

Erleben Sie einen einzigartigen, spannenden und unvergesslichen musikalischen Abend, der Sie begeistern wird.

Und ohne Atempause: Musikalischer Ausklang mit Special Guests für Liebhaber türkischer und internationaler Musik.

Dieses Konzert soll für Angehörige aller Nationen ein Anlass sein, Kontakte zu knüpfen und Freundschaften zu pflegen.

Freuen Sie sich auf einen bunten, abwechslungsreichen, wunderbaren, Menschen verbindenden Abend.

Ort der Veranstaltung

Kulturzentrum Brunsviga
Karlstraße 35
38106 Braunschweig
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Das Kultur- und Kommunikationszentrum Brunsviga gilt als eines der größten soziokulturellen Zentren in Niedersachsen und lockt mit seinem vielfältigen Angebot an Konzerten, Feiern, Tagungen, Vorträgen, Workshops oder Kabarettveranstaltungen weit über 150.000 Besucherinnen und Besucher nach Braunschweig.

Bereits 1895 wurde das Gebäude als Konservenfabrik in der Karlsstraße 35 in Braunschweig errichtet. Nach der Stilllegung 1981 erwarb die Stadt das ehemalige Fabrikgelände und allmählich in ein Bürgerzentrum umgewandelt. Anfangs als ehrenamtlich betriebener Bürgertreff wuchs das Brunsviga Kulturzentrum stetig weiter und verfügt heute über verschiedene Räumlichkeiten, die jeder Veranstaltungen den perfekten Rahmen bieten. Im großen Saal können bis zu 270 Personen Platz nehmen, der kleine Veranstaltungsraum ermöglicht Events für max.150 Gäste. Der angeschlossene Gastronomiebereich mit seiner vielseitigen Speisekarte voller kulinarischer Köstlichkeiten rundet das Kultur- und Kommunikationszentrum optimal ab.

Braunschweig besitzt mit dem Brunsviga Kultur- und Kommunikationszentrum einen absoluten Publikumsmagneten, der an jedem Tag im Jahr ein abwechslungsreiches Unterhaltungs- und Veranstaltungsprogramm anbietet.