24. Internationales Jazz Open Air Glauchau

Philipp Rumsch Ensemble, Peter Brötzmann & Heather Leigh, Tini Thomsen’s Max Sax  

Markt 1 Deutschland-08371 Glauchau

Tickets ab 23,00 €

Veranstalter: Jazzclub Glauchau e.V., Rückertstr. 12, 09131 Chemnitz, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 23,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Restkarten an der Abendkasse 20,- €,
für Jugendliche bis 26 Jahren nur 10,- €
Lieferart
print@home

Veranstaltungsinfos

Das 24. Internationale Jazz Open Air Glauchau im Schloss Hinterglauchau bietet gleich mehrere "Leckerbissen", die Jazzhörer unterschiedlicher Präferenzen zusammenbringen und gegenseitig für ihre unterschiedlichen Vorlieben begeistern dürften. Schliesslich wird von Freejazz bis Jazzrock alles geboten.

Los geht es um 19.30 Uhr mit dem Philipp Rumsch Ensemble
gefolgt von keinem Geringeren als Peter Brötzmann mit Heather Leigh.
Das Finale bestreitet eine der derzeit interessantesten Frauen im Jazz;
Tini Thomsen’s Max Sax mit
Tini Thomsen - Bariton Sax
Tom Trapp - Guitar
Mark Haanstra - Bass
Satindra Kalpoe - Drums
Nigel Hitchcock - alt Sax

Mit "High Energy Rockin‘ & Punkin’ Jazz” macht das weltweit gefragte Hamburger Deern unbeirrt Karriere; klar meint man, wurde doch ausser von der kongenialen Art-Rock Band Morphine ein Bariton nur selten so prominent in Szene gesetzt - erst recht nicht von einer Frau und schon gar nicht von einer, die ihr Instrument in Grösse kaum übertrifft.

Ginge es seinerzeit nach Tini, hätten alle Alt Saxophone umgeschmolzen werden müssen - zu Bariton Saxophonen, Nebelhörnern gleich, mit denen man unter 50 Meter Sichtweite noch sicher nach Hause kommt - mal abgesehen von ein paar Kratzern und Dellen vom gelegentlichen Rempeln. Wenn der Nebel noch dichter und es tiefer zu tönen nicht mehr möglich scheint, holt Tini die Bass Klarinette dazu... Tini´s Kollegen manövieren derweil Lotsen gleich das dicke Schiff in jeden noch so schwer anzulaufenden Hafen.
"Warum ist darauf vorher noch niemand gekommen" schrieb das JazzPodium,
während die "Zeit" meint „sie wird die Bühnen der Welt bespielen“ - gerne auch die in Glauchau...

Wer sich für das kleine aber feine Festival rechtzeitig Karten sichern möchte, kann das hier und an den meisten bekannten VVK Stellen für 18 € zzgl. unterschiedlicher Gebühren tun.

Oder noch bequemer hier, entweder durch postalischem Versand oder als PDF aufs Handy oder den Computer.

Restkarten kosten an der Abendkasse 20,- €,
für Jugendliche bis 26 Jahren nur 10,- €

Veranstalter ist der Jazzclub Glauchau e.V.
Rückertstr. 12
09131 Chemnitz

Videos

Anfahrt