20 | Simpel & Schwejk

Eine Schelmengeschichte für Erwachsene und kluge Menschen ab 6  

Festsaal Palais
Heinrich-Schütz-Str. 4
07586 Bad Köstritz

Tickets ab 9,90 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Mitteldeutsche Barockmusik in Sachsen, Sachsen-Anhalt u. Thüringen e. V., Michaelstein 15, 38889 Blankenburg, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 9,90 €

ermäßigt

je 8,80 €

Junior!

je 5,50 €

!10_FÜR_6!

je 8,90 €

!15_FÜR_10!

je 8,40 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

ca. 25 % Ermäßigungen für Schüler, Studierende, Auszubildende, Schwerbehinderte und Empfänger laufender Leistungen nach SGB II und SGB XII bei Vorlage eines gültigen Nachweises.

Für die Rabatte !10für6! und !15für10! wenden Sie sich für die Buchung bitte direkt an folgende Vorverkaufsstellen:
Geschäftsstelle Michaelstein
Romy Hage
Michaelstein 15
38889 Blankenburg
Tel.: (03944) 980 438
Fax.: (03944) 980 439
Email: romy.hage(at)mitteldeutsche-barockmusik.de

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Heinrich-Schütz-Haus
Nikolaistraße 13
D-06667 Weißenfels
Tel: + 49 (0) 3443 - 30 28 35
Fax: + 49 (0) 3443 - 33 70 63
info@schuetzhaus-weissenfels.de

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Forschungs- und Gedenkstätte
im Geburtshaus des Komponisten
Heinrich-Schütz-Haus
Heinrich-Schütz-Strasse 1
07586 Bad Köstritz
036605/36198
036605/2405
info@heinrich-schuetz-haus.de
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Eine musikalische Geschichte nach wahren, erfundenen, lehrreichen
und kurzweiligen Berichten zweier Schelme in unverhältnismäßig
kriegerischen Zeiten mit Musik auf allerley alten Instrumenten

Simplicius Simplicissimus und Josef Schwejk kennen beide die Welt – jeweils die ihre. Und wenn auch gute 300 Jahre zwischen ihnen stehen – ihnen macht keiner mehr etwas vor! Geschichten erzählen können sie beide, dass einem die Blumen auf dem Baum wachsen! Was aber, wenn sich die Zeiten vermischen und der eine wie der andere sich nur wundern, fürchten und staunen kann, dass trotz der drei vergangenen Jahrhunderte die Menschen nichts gelernt haben? Was würden sich die beiden wohl erzählt haben, „nach dem Krieg um 6“?

Eine Schelmengeschichte für Erwachsene und kluge Menschen ab 6

Mareike Greb, Spiel und Tanz
Hans-Georg Pachmann, Simpel & Schwejk

Ensemble all‘improvviso

Martin Erhardt, Blockflöten, Einhandflöte und Trommel
Michael Spiecker, Barockvioline
Miyoko Erhardt-Ito, Viola da gamba
Christoph Sommer, Laute und Barockgitarre

Stückfassung: Christina Siegfried

Anfahrt