20 – Schlosskonzert Klaviertrios

Ana Bakradze, Sueye Park, Alexander Wollheim  

26452 Sande-Gödens

Event organiser: Profestival UG, Graf-Enno-Str. 23, 26603 Aurich, Deutschland
* Preise inkl. MwSt., zzgl. €1.95 Servicegebühr und Versandkosten pro Bestellung

Tickets

Weitere Karten sind ggf. an der Abendkasse erhältlich.

Event info

Johannes Brahms: Klaviertrio H-Dur op. 8
Maurice Ravel: Klaviertrio a-Moll

// ANA BAKRADZE Klavier
// SUEYE PARK Violine
// ALEXANDER WOLLHEIM Violoncello

Maurice Ravel schrieb sein einziges Klaviertrio in sehr bedrückter Stimmung in den ersten Tagen des 1. Weltkrieges. Gleichwohl ist von dieser Beklemmung in dem viersätzigen Werk nichts zu hören, vielmehr mutet es gelöst und heiter an und erscheint wie ein romantischer Sehnsuchtsausflug in eine heile Welt.

Der junge Johannes Brahms begeisterte mit seinen kühnen Kompositionen schon Robert Schumann. Und Schumanns Initiative ist es zu verdanken, dass 1854 das H-Dur Klaviertrio op. 8 des erst 21-jährigen Brahms im Druck erschien und so ein Grundstein von dessen Ruhm wurde. Gleichwohl unterzog Brahms das Werk 1890 einer Überarbeitung, ergänzte die jugendliche Frische mit der Reife des erfahrenen Komponisten.

Ähnlich jung wie Brahms bei der Uraufführung seines Klaviertrios op. 8 sind die Künstler des Abends: Der Cellist Alexander Wollheim faszinierte bereits beim letzten Musikalischen Sommer. Nun bringt er zwei junge, preisgekrönte Musiker-Freundinnen mit.

Streifzug: Rundgang durch Neustadtgödens - Stadtführung | +6 € (ab 18:00 Uhr)

Location

Schloss Gödens
Schloss Gödens
26452 Sande-Gödens
Germany
Plan route

Im Stil der holländischen Renaissance präsentiert sich das denkmalgeschützte Schloss Gödens in der Gemeinde Sanden in Niedersachsen. 1669 brannte der Vorgängerbau ab, woraufhin zwei Jahre später das Wasserschloss in seiner jetzigen Form errichtet wurde. Besonders sehenswert ist die Decke des Prunksaals, die Szenen aus der griechischen Mythologie darstellt. Allerdings ist das Schloss bei verschiedenen Veranstaltungen nur teilweise zu besichtigen, da es noch heute bewohnt wird.

1999 gründete Karl-Georg Graf von Wedel auf dem Familienanwesen die Veranstaltungsfirma Schloss Gödens Entertainment GmbH.

Seither ist das Schlossgelände ein gesellschaftlicher Treffpunkt. Hier werden exklusive Großveranstaltungen für 5.000 bis 25.000 Besucher ausgerichtet. Unter dem Namen Landpartie wurden anfangs Feierlichkeiten im englischen „Home-and-Garden“-Stil ausgerichtet, mittlerweile wurde die Veranstaltungspalette allerdings um zahlreiche Events vor dieser atemberaubenden Kulisse erweitert.