Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden. Weitere Details

2. Klassik um Elf - Mit Werken von Donizetti und Mozart

Jesuitenstr. 13
54290 Trier

Event organiser: Theater Trier, Am Augustinerhof 3, 54290 Trier, Deutschland

Tickets

Sollte eine Buchung nicht mehr möglich sein, ist entweder der Onlineverkauf geschlossen oder die Vorstellung ist ausverkauft. Evtl. Restkarten an der Abendkasse erhältlich!

Event info

Gaetano Donizetti
Sinfonia für Blasinstrumente g-Moll

Wolfgang Amadeus Mozart
Serenade Nr. 10 B-Dur für 12 Blasinstrumente und Kontrabass KV 361
Gran Partita


GMD Jochem Hochstenbach | Dirigent

Location

Jesuitenkolleg Trier
Jesuitenstraße 13
54290 Trier
Germany
Plan route

Das Jesuitenkolleg in Trier wurde 1560 gegründet und hatte bis zu seiner Aufhebung durch Papst Klemens XIV. im Jahre 1773 Bestand. Das Jesuitenkolleg bildet heute mit seinem Kollegiengebäude, dem Universitätsneubau und dem Clementinum ein Ensemble, das immer noch Spuren der wechselvollen Geschichte in sich birgt.

Seit dem Jahr 1570 durften die Jesuiten die Klostergebäude der Franziskaner benutzen, die aus den Überresten der römischen Barbarathermen erbaut wurden. Die Jesuiten übernahmen fortan nicht nur die Priesterausbildung, sondern waren auch Träger der alten Universität, deren Unterricht im heutigen Priesterseminar stattfand. Das heutige Hauptgebäude des Seminars, das Clementinum, wurde 1779 im klassizistischen Stil erbaut. Im gleichen Jahr wurde auch die heutige Jesuitenkirche dem Kolleg übereignet, die wie die Klostergebäude von den Franziskanern stammt.

Nachdem das Jesuitenkolleg 1773 vom damaligen Papst aufgehoben wurde, hielt eine französische Schule in den Gebäuden Einzug. Die Auflösung währte jedoch nicht lange und schon 1805 öffnete das bischöfliche Priesterseminar erneut seine Tore. Das jüngste Seminargebäude, das Rudolfinum am Moselufer, beherbergt heute die Katholische Akademie.

Hygienekonzept

Hinweise zu Ihrem Theaterbesuch
Für Ihren Theaterbesuch (ausgenommen sind Freilichtveranstaltungen) gilt die 3G-Regel: getestet, geimpft, genesen.

Bringen Sie bitte zur Vorstellung einen offiziellen Nachweis eines negativen COVID-19-Tests mit, der nicht älter als 24 Stunden ist.

Der Nachweis der vollständigen Impfung vor mindestens 14 Tagen sowie der Nachweis einer Genesung, die nicht länger als 6 Monate zurückliegt, ersetzt das negative Testergebnis. Weitere Infos