1.Kinderkonzert - Die Geschichte vom Soldaten

Heinigstraße 40 / Klüber-Platz
67059 Ludwigshafen am Rhein

Veranstalter: Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz, Heinigstraße 40, 67059 Ludwigshafen, Deutschland

Tickets

entfällt evtl. Verlegung in den Mai 2018

Veranstaltungsinfos

Künstler:
Matthias Folz, Regie und Vorleser
Eric Trümpler, Musikaliosche Leitung
Jochen Laugsch, der Teufel
Christian Birko-Flemming, Der Soldat
Oksana Hoffmann, Die Prinzessin

Ein junger Soldat ist auf dem Weg nach Hause, denn er hat Urlaub. Da begegnet ihm ein Mann, der seine Geige haben möchte. Er bietet dem Soldaten ein Zauberbuch, das ihn reich zu machen verspricht. Trotz des Reichtums verbringt der Soldat von nun an seine Tage glücklos. Er sehnt sich nach der Geige und möchte den Tausch rückgängig machen, was allerdings nicht so leicht ist, wenn man es mit dem Teufel zu tun hat. Eine abenteuerliche Reise beginnt, bei der am Ende nichts mehr ist, wie es vorher einmal war …
Die märchenhafte Atmosphäre durch Text und Musik sprechen ein Publikum aus allen Altersschichten an und machen den Besuch einer Aufführung der Geschichte vom Soldaten zum generationenübergreifenden Erlebnis: Nur wenige Stücke sind für eine erste Begegnung mit der klassischen Musik so geeignet, wie dieses, wo die Einfachheit einer Märchenerzählung den Reichtum von Strawinskys Komposition erschließt. Das Thema des Spiels ist dem reichen Repertoire von Geschichten aus dem alten Russland entnommen, die jeweils an Jahrmärkten erzählt oder gespielt wurden. In der „Geschichte vom Soldaten“ verfremdet Strawinsky Genres wie Marsch, Pastorale, Tango, Ragtime, Choral, Walzer. Die für seine Zeit revolutionäre Musik packt die heutigen Zuhörer und geht direkt ins Herz.
Das Stück ist geeignet für Kinder und Jugendliche ab 8 Jahren und wird in Kooperation mit dem Kinder- und Jugendtheater Speyer aufgeführt.

Ort der Veranstaltung

Ludwigshafen Philharmonie
Heinigstraße 40
67059 Ludwigshafen am Rhein
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Wer klassische Musik liebt, ist bei der Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz in Ludwigshafen an der richtigen Adresse. Von der großen Sinfonik über Musiktheater bis hin zu Filmmusik bedient die Philharmonie die gesamte orchestrale Palette.

Die Staatsphilharmonie wurde 1919 in Landau gegründet und ist das bedeutendste Orchester des Landes Rheinland-Pfalz. Schon zu Beginn konnte sie große Namen für sich gewinnen – wie die Dirigenten Richard Strauss oder Hermann Abendroth - und so internationale Bekanntheit erlangen. Mit zahlreichen Auftritten im Ausland machte das Orchester in den vergangenen Jahren von sich reden, so gastierte es bereits in China, Bahrain und Amerika. Dabei wurde die Philharmonie von namhaften Solisten unterstützt – die Liste reicht von Plácido Domingo über Rolando Villazón bis zu Diana Damrau.

Besucher erreichen die Philharmonie mit dem Auto über die B37 oder die B44. Parkplätze stehen vor Ort zur Verfügung. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erfolgt die Anreise per S-Bahn oder Regionalzug über die Haltestelle Ludwigshafen Mitte. Die Stadtbahn hält in der Bgm.-Kutterer-Straße.