19. Kultursommer - Jan Luley Trio & Brenda Boykin - Eröffnungskonzert

Jan Luley Trio; Brenda Boykin  

Uckerwiek 813
17291 Prenzlau

Tickets ab 20,00 €

Veranstalter: Stadt Prenzlau, Am Steintor 4, 17291 Prenzlau, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 20,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren
Lieferart
print@home

Veranstaltungsinfos

Die in Wuppertal lebende Künstlerin Brenda Boykin hat neben zahlreichen Tourneen und Festivals auch unzählige Preise gewonnen, z.B. „best female vocalist of the year“ beim Montreux Jazzfestival usw. Zusammen mit Jan Luley, ihrem kongenialen Partner am Piano und dessen Trio spielt sie am 25.Mai 2018 im Dominikanerkloster Prenzlau!

Brenda Boykin arbeitet seit 2009 mit dem Pianisten Jan Luley – solo oder mit seinem Trio – zusammen. Jan gehört zu den hervorragendsten und groovendsten Pianisten Europas in der New Orleans Tradition, welche seinem Verständnis nach moderne Einflüsse aus heutigen Jazz-Entwicklungen mit einschließen. Beide verbindet eine Liebe zu spontanen Arrangements und überraschenden Improvisationen – die für wahre Begeisterung beim Publikum sorgen. Ihre Songs, die von Ellington bis Elvis reichen, werden ständig neu interpretiert und auf der Bühne bearbeitet – bester Jazz im „Sinne des Erfinders“, der eine intensive Atmosphäre schafft und eine Spielfreude zeigt, die das Publikum blitzschnell in ihren Bann zieht.

Jan Luley
Der gebürtige Nordhesse studierte Jazz in den Niederlanden und steht seit über drei Jahrzehnten als Pianist auf der Bühne. Auftritte führten ihn bereits in 17 Länder Europas, sowie nach Afrika und in die USA.
Jan Luley ist Organisator und künstlerischer Leiter des New Orleans Music Festival in Bad Hersfeld, daneben ist er seit vielen Jahren engagierter Dozent bei Blues- und Jazz Workshops im In- und Ausland.
Seine musikalische Bandbreite erstreckt sich zwischen New Orleans und modernem, zeitgenössischem Jazz.
"Dazu kommet sein Talent als Conferencier. Auf unterhaltsame Weise erfahren die Zuhörer so neben einem einmaligen Musikerlebnis eine Menge über die alten Jazzstile und deren Komponisten" (Jazzpodium)

Brenda Boykin
In San Francisco aufgewachsen, jedoch auf der ganzen Welt zuhause, gehört Brenda Boykin zu den authentischsten und musikalischsten Swing-Jazz-Sängerinnen unserer heutigen Zeit, wobei emotionsgeladener Blues und Gospel ebenfalls in ihr einzigartiges Repertoire gehören. Brenda Boykin lebt derzeit in Deutschland und verzauberte bereits tausende Menschen bei ihren internationalen Tourneen.

Ort der Veranstaltung

Dominikanerkloster Prenzlau
Uckerwiek 813
17291 Prenzlau
Deutschland
Route planen

Das Dominikanerkloster in Prenzlau gehört im nordostdeutschen Raum zu den besterhaltenden Klosteranlagen des 13. und 14. Jahrhunderts. Heute ist es ein wichtiges Kulturzentrum, in dem sich das Kulturhistorische Museum, die Stadtbibliothek, das Historische Stadtarchiv und Räume für diverse Kleinkunstveranstaltungen befinden.

Die Geschichte des Dominikanerklosters begann ab 1275. Es spielte als eines der geistlichen Zentren eine bedeutende Rolle im mittelalterlichen Prenzlau. Zu dieser Zeit gehörte es mit sieben weiteren Dominikanerklöstern zur Ordensnation Brandenburg. Die Säkularisierung erfolgte 1543/44 während der Reformation. Die Stadt nutzte das Gebäude im Laufe der Zeit als Armenhaus, Gefängnis, Hospital und zu weiteren Zwecken. Denkmalpflegerische Sicherungsmaßnahmen erfolgten ab 1990, um die klösterliche Bausubstanz zu erhalten.

Dank seinem gotischen Charakter ist das Dominikanerkloster ein beeindruckender Ort. Auch wenn die ununterbrochene Nutzung viele bauliche Veränderungen mit sich brachte, besitzt das mittelalterliche Gebäude einen ganz besonderen Charme.