160 Jahre Sängerbund Cäcilia Concordia 1858 Laupheim e.V.

Sängerbund Laupheim  

Claus-Graf-Stauffenberg-Straße 15
88471 Laupheim

Tickets ab 15,85 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Kulturhaus Schloss Großlaupheim, Claus-Graf-Stauffenberg-Str.15, 88471 Großlaupheim, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

„Zeitsprünge – der Sängerbund und die Geschichte von Freiheit und Recht“
Ein Chorabend mit Theater

Alle drei Chöre des Sängerbund CC 1858 Laupheim e.V. bieten ein großartiges Spektakel über die Geschichte des Sängerbund und der Stadt Laupheim seit 1525.
Sowohl gesanglich wie auch schauspielerisch werden Sie auf eine Zeitreise mitgenommen.
Hierbei erleben Sie wichtige Stationen im historischen Abriss. Zu jeder Epoche werden Ihnen Lieder dargeboten, die der Zeit und Historie entsprechen. Es sind bekannte wie auch neu verfasste Lieder.

Der Regisseur Jörg Zenker aus Ulm hat dafür ein Schauspiel verfasst und einstudiert.
Durch die Verbindung von Schauspiel und Gesang erleben Sie den ersten Chorabend mit Theaterspiel des Sängerbund Laupheim.

Unter dem bewährten Dirigat von Christine Schmidt und Tobias Wahren sind alle drei Chöre des Sängerbund gemeinsam auf der Zeitreise.
Begleitet am Klavier werden sie von Marcus McLaren.

Freuen Sie sich auf einen besonderen Abend!

Ort der Veranstaltung

Kulturhaus Schloss Großlaupheim
Claus-Graf-Stauffenberg-Straße 15
88471 Laupheim
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Ein wunderschöner und historisch bedeutender Veranstaltungsort thront hoch über den Dächern der baden-württembergischen Stadt Laupheim. Im Kulturhaus Schloß Großlaupheim verschmelzen barocke und moderne Bauwerke miteinander und bilden eine Location der Extraklasse.

Wann genau das Schloss gebaut wurde lässt sich heute nicht mehr datieren, sicher ist jedoch, dass die ehemalige Burg bereits seit dem Mittelalter existiert. Zerstört wurde diese im Bauernkrieg, als sie von dem Baltringer Haufen niedergebrannt wurde. In dem Schloss lebten nach dem Wiederaufbau Mitglieder verschiedener Adelsgeschlechter. 1961 kaufte die Stadt Laupheim das gesamte Anwesen und richtete 1998 ein Museum im Schloss sowie 2002 ein Kulturhaus im ehemaligen Ökonomiegebäude und Getreidelager ein. Dort finden regelmäßig kulturelle Veranstaltungen aller Art statt. Auch für private Festivitäten, Kongresse und Tagungen werden die Räumlichkeiten des Kulturhauses Schloss Großlaupheim häufig gebucht.

Das Kulturhaus Schloss Großlaupheim besticht durch eine ausgeklügelte Architektur, die Elemente moderner und antiker Baukunst perfekt miteinander vereint. Der Veranstaltungsort verfügt außerdem über eine erstklassig ausgestattete Bühnentechnik und überzeugt das Publikum regelmäßig mit einem ausgewählten und abwechslungsreichen kulturellen Programm auf hohem Niveau.