16. Poetischer Klubabend

Poetry Slam im KASCH  

Bergstraße 2
28832 Achim

Tickets from €10.00
Concessions available

Event organiser: Kulturhaus Alter Schützenhof (KASCH - Achim), Bergstraße 2, 28832 Achim, Deutschland

Select quantity

1. Kategorie

Normalpreis

per €10.00

Schüler u. Studenten bis 27 Jahre

per €6.00

Inhaber des VER-dener Passes

per €6.00

Gäste mit B im Schwerbehindertenausweis

per €10.00

Begleitperson für Gäste mit B im Schwerbehindertenausweis

per €0.00

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges

Information on concessions

Unsere Ermäßigungen gelten für Schüler und Studenten bis 27 Jahre, Inhaber des Verdener Passes sowie für Inhaber der Ehrenamtskarte des Landkreises Verden.


Begleitpersonen von Personen mit Ausweis "B" haben freien Eintritt. Diesen Personenkreis bitten wir um telefonische Kontaktaufnahme vor der Veranstaltung (04202-5118830). Vielen Dank.
print@home after payment

Event info

Bämeläm und Dingelong, der November steht vor der Tür; während es draußen bald winterlich kalt wird, malen wir den blauen Saal dafür wieder in allen Farben der literarischen Palette an. Beim Poetischen Klubabend, dem einzigen und wohl besten Poetry Slam Achims treten blutige Neuanfänger*innen gegen erfahrene Tourpoet*innen an, literarische Wunderkinder gegen stets Bemühte, Lyrikerinnen gegen Prosaisten. Das Schöne ist: wohl kaum eine andere Veranstaltung bietet so abwechslungsreiche und facettenreiche Unterhaltung. Und noch besser: Du darfst mitbestimmen, wen Du noch mal hören möchtest & wer schließlich zum/r besten Poet*in des Abends gekürt wird.
Die Moderation liegt wie immer in den Händen des Bremer MC Duos: Sebastian Butte & Simeon Buß

Unser LineUp im November
Johannes Floehr – Krefeld
Der Krefelder tourt seit Jahren durch die deutschsprachige Szene, die meisten davon erfolgreich. Mit einem ganz eigenen Humor, der irgendwo zwischen Heinz Erhardt und Jan Böhmermann liegt, treibt der nicht ganz so bald 30jährige dem Publikum Lachtränen und Wahnsinn gleichermaßen ein. Johannes Floehr war schon im Fernsehen und ist Vize NRW Meister im Poetry Slam.
Nele Müller – Münster
Mal zärtlich, mal brachial, Nele Müller begeistert erst seit kurzem auf Poetry Slam Bühnen, dafür so richtig. Die junge Münsteranerin bezeichnet durch einen ganz eigenen Stil & Kopf & weiß Geschichten zu kleinen Teppichen zu weben, die die Zuhörer zum hinsetzen & zuhören auffordern.
Mitch Miller - Osnabrück
Mr. Mitch Miller beehrt Poetry Slam Bühnen nur noch sehr selten mit seiner Präsenz. Der Osnabrücker Autor, Reisejournalist, Veranstalter, Schreibcoach und Unternehmer hat die Bühne eigentlich hinter sich gelassen, um sich mehr mit dem Hintergrund und seinen Fäden zu beschäftigen. Neben zahlreichen Publikationen und Vorträgen für das Goethe Institut betreut Mitch die „Zeilenschmiede“ - eine Agentur, die weltweit Schreib- und Kreativ- Workshops anbietet.
August Klar – Paderborn
August Klar ist mal Poetry Slammer, mal Musiker, mal Improvisationsgenie; meist aber alles auf einmal. Der 30jährige durchsetzt seine Texte mit Rhythmen, Beatbox und Humor, immer mit ein wenig kritischer Selbstreflexion & sehr viel Selbstironie. „Wenn August in ein paar Jahren nicht regelmäßig im Fernsehen ist, verpassen sehr viele Menschen etwas.“ Klaas Buß
Janina Mau
Wer Poetry Slam im niedersächsischen Raum verfolgt, wird in den letzten Jahren wohl kaum an Janina Mau vorbei gekommen sein, denn die 32jährige hat die regionale Poetry Slam Szene geprägt wie kaum eine andere. Philosophisch, klug und mit einer ihr inhärenten Ästhetik beobachtet Mau ihre Umgebung. Fast unscheinbar wirken ihre Texte dabei zunächst, nur um mit jedem Wort & jedem Satz eine weitere Textschicht offenzulegen, bis die Zuhörer sich schließlich vollkommen eingenommen in ihren Geschichten wiederfinden.

Und Du? - Wer als Teilnehmer*in beim Poetry Slam mitmachen möchte, kann sich gern unter info@spoken-nord.de melden.
Diese Veranstaltung wird präsentiert vom KASCH Achim und Spoken-Nord.de

Location

KASCH
Bergstraße 2
28832 Achim
Germany
Plan route
Image of the venue

In Achim bei Bremen existiert ein soziokulturelles Zentrum mit dem Namen „KASCH“ (Kulturhaus Alter Schützenhof) und sorgt unter dem Motto: „Kultur ist, wie der Mensch lebt“ für kulturellen Austausch, Bildung und Unterhaltung.

1990 hat ein gemeinnütziger Verein in dem renovierten Gebäude eines ehemaligen Schützenhofs eine neue Einrichtung gegründet. Seitdem finden hier regelmäßig Kunstausstellungen, Kino, Theater, Kabarett, Konzerte und Partys statt. Das KASCH versteht sich als Ort an dem sich die unterschiedlichsten Menschen begegnen, gemeinsam ihre Freizeit gestalten und mehr über sich und andere erfahren. Hier ist jeder willkommen und jeder darf sich einbringen. So gibt es viele Angebote für Kinder und Jugendliche wie Tanzworkshops oder Eltern-Kind Gruppen aber auch Freizeitangebote für Senioren. Zu den Räumlichkeiten des Kulturhauses zählen fünf Gruppenräume, ein Atelier und zwei Säle in denen die größeren Events stattfinden. Abseits der Veranstaltungen kann man sich außerdem von der hauseigenen Gastronomie verwöhnen lassen.

Jährlich kommen um die 70.000 Menschen, um das bunte und abwechslungsreiche Programm im KASCH zu erleben. Jeder, der die Möglichkeit hat, sollte hier einmal vorbeischauen um sich von der kulturellen und menschlichen Vielfalt inspirieren zu lassen.