1. FC Kaiserslautern - 1. FC Nürnberg

Saison 2017/18  

Fritz-Walter-Straße 1
67663 Kaiserslautern

Tickets ab 14,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: 1. FC Kaiserslautern e.V., Fritz-Walter-Straße 1, 67663 Kaiserslautern, Deutschland

Tickets


Veranstaltungsinfos

Auch in diesem Jahr kämpft der 1. FC Kaiserslautern in der 2. Bundesliga um den Titel. Woche für Woche liefern die Spieler vom Betzenberg Höchstleistungen ab. Keine Frage, diese Mannschaft will zurück in die höchste Spielklasse und braucht dazu die Unterstützung ihrer treuen Fans.

Die neue Saison wird wieder spannend! Seien Sie live mit dabei, wenn das Team vom 1. FC Kaiserslautern sein Können unter Beweis stellt und seinen Gegnern zeigt, wie richtig guter Fußball gespielt wird!

Alles begann 1931, als der 1. FCK aus der Fusion der beiden Vereine SV Phönix 1910 und FV 1900 entstand. Nach dem zweiten Weltkrieg erlebte der Verein ein goldenes Jahrzehnt. Mit namhaften Spielern wie Fritz Walter und den Liebrich-Brüdern wurden die ersten Meistertitel auf der großen Bühne und der Sieg des DFB-Pokals gefeiert. Als Gründungsmitglied der Bundesliga hielt sich der Verein bis zum Ende der 90er-Jahre im Oberhaus, bevor der schwere Gang in die zweite Liga angetreten werden musste. Viel Zeit zum Trauern blieb den Fans aber nicht, denn nur ein Jahr später gelang der Aufstieg und im Anschluss der Gewinn der deutschen Meisterschaft. Auch wenn es in den letzten Jahren zahlreiche Aufs und Abs gab, halten die treuen Fans zu ihrem FCK. Am Betzenberg wird der Fußball gelebt und geliebt wie in kaum einer anderen Region in Fußballdeutschland.

Sichern Sie sich schnell Tickets, um ihre Mannschaft auch diese Saison zu unterstützen! Der Spielplan verheißt auch in dieser Saison wieder spannende Spiele und starke Gegner für die „roten Teufel“. Ob auswärts oder bei den Heimspielen – der Kader zählt auf Ihre Unterstützung!

Ort der Veranstaltung

Fritz-Walter-Stadion
Fritz-Walter-Straße 1
67663 Kaiserslautern
Deutschland
Route planen
Bild des Veranstaltungsortes

Festung Betzenberg, Mythos Fritz-Walter-Stadion: Vor der Spielstätte des 1. FCK erzittern seit Jahrzehnten Fußballmannschaften aller Ligen und Länder. Weithin sichtbar thront der „Betze“ über der Stadt und war seit jeher Schauplatz zahlreicher unvergesslicher Partien. Zu erwähnen nicht nur die wohl schlimmste Niederlage der Bayern in ihrer Vereinsgeschichte, das 7:4 gegen den FCK im Jahr 1973, auch die legendäre 5:0 Niederlage Real Madrids 1982.

Seit 1920 ist der damalige „Sportplatz Betzenberg“ Heimat des Traditionsvereins. Seit dem Ausbau für die Fußballweltmeisterschaft 2006, bietet das Fritz-Walter-Stadion über 48.000 Zuschauern Platz. Vier Vorrundenspiele und ein Achtelfinale der WM 2006 fanden hier statt und versetzten nicht nur den Betzenberg, sondern die ganze Stadt ins Fußballfieber. Doch es brauchte nicht erst die WM, damit Kaiserslautern und natürlich auch der Betzenberg zum Inbegriff eines Fußballmärchens wurden: Neben dem berühmten Namensgeber Fritz Walter sind auch die anderen Legenden der WM 1954 im Stadion allgegenwärtig. Das Ottmar-Walter-Tor, genauso wie das Horst-Eckel-, Werner-Kohlmeyer- und Werner-Liebrich-Tor zeugen von den Söhnen des 1. FCK.

Der Betze brennt: Nicht umsonst haben Spieler und Trainer gleichermaßen Respekt vor der frenetischen Unterstützung des FCK durch seine Fans und der damit verbundenen ganz besonderen Stimmung. Allen voran die 15.000 Fans der Westkurve, wo traditionell die Emotionen am stärksten gelebt werden. Lange Zeit galt das Fritz-Walter-Stadion als eines der lautesten Deutschlands. Große Triumphe und bittere Niederlagen wurden hier erlebt, große Momente des Fußballs. Kaiserslautern und sein Fußballtempel Fritz-Walter-Stadion stellen eine ganz besondere Beziehung dar, getragen von der Liebe der Lautrer zu ihren „Betze-Buwe“.