Schloss Cappenberg

Freiherr-vom Stein-Straße 1, 59379 Selm, Deutschland Route planen

Das Schloss Cappenberg liegt auf einer Anhöhe hoch über der Lippeniederung am Rande der Stadt Selm in Nordrhein-Westfalen. Das Schloss Cappenberg zählt zu den bedeutendsten Klosterbauten des Barock in ganz Westfalen.

Die Schlossanlage ist teilweise in Privatbesitz, einige Räume des Schlosses sowie die Stiftskirche sind jedoch frei zugänglich. Die Schlossanlage befindet sich nördlich der Lippe und südlich des Münsterlandes. Sie wird von Buchenwäldern umgeben und bietet einen einmaligen Panoramablick über die Lippe-Auen und das Ruhrgebiet. 1122 gründete der heilige Gottfried, der letzte Graf von Cappenberg, das deutschlandweit erste Prämonstratenserstift. Während des Dreißigjährigen Krieges wurde auch das adlige Stift stark beschädigt. Mitte des 17. Jahrhunderts wurde der Seitenflügel neu gebaut und Ende des Jahrhunderts wurde das Klostergebäude neu errichtet. Das Abteigebäude wurde später zum Schloss umgewandelt und ein preußischer Staatsmann kaufte 1816 das Gebäude. Heute befindet sich in einem Teil des Schlosses ein Museum. Die ehemalige Stiftskirche, eine dreischiffige romanische Basilika, wird heute von der Kirchengemeinde St. Johannes als Pfarrkirche und Veranstaltungsstätte genutzt. Zudem gibt es ein Café, ein Schlosstheater sowie diverse Schlosssäle, in denen zahlreiche kulturelle Veranstaltungen stattfinden.

Das Schloss Cappenberg in Selm ist eine geschichtsträchtige und einzigartig schöne Location. Genießen Sie dort kulturelle Highlights und sichern Sie sich jetzt Tickets über Reservix!

Derzeit sind leider keine Termine verfügbar.