Schloss Bartenstein

Schloßplatz, 74575 Schrozberg-Bartenstein, Deutschland Route planen

Die hufeisenförmige Schlossanlage Bartenstein ist das eindrucksvolle Beispiel einer rein barock geplanten Residenz und die wohl schönste ihrer Art in Hohenlohe.

Schon 1234 hatten die Herren von Bartenstein hier ihr Herrschaftszentrum, doch die ehemalige Burg fiel dem Dreißigjährigen Krieg zum Opfer. An ihrer Stelle errichtete Graf Hohenlohe-Bartenstein ein Schloss und die Hofkirche, die auch heute noch den katholischen Glauben inmitten der protestantischen Region repräsentiert. Der Sohn des Grafen ließ die Anlage schließlich im barocken Stil um- und ausbauen und noch heute gilt sie als ein Paradebeispiel hohenlohischer Baukunst. Das Schloss umschließt einen Schlossplatz mit farbenfrohen Rabatten und Grünflächen, die gemeinsam mit dem Gebäude eine Einheit bilden.

Noch heute ist Schloss Bartenstein bewohnt und im Besitz der Familie, auf die auch der Name zurückgeht. Die barocke Anlage aus Schloss mitsamt Schlosshof ist daher nicht der Öffentlichkeit zugänglich. Die Kirche steht Ihnen selbstverständlich zu Gottesdiensten offen, hier werden auch Führungen angeboten.

Derzeit sind leider keine Termine verfügbar.