Fondation Beyeler

Baselstrasse 101, 4125 Riehen/Basel, Schweiz Route planen

Kunstwerke der klassischen Moderne, aber auch Stammeskunst aus Afrika, Ozeanien oder Alaska haben im Museum der Fondation Beyeler in Basel eine Wirkungsstätte gefunden. Die Sammlung von Hildy und Ernst Beyeler kann in den Räumen des italienischen Stararchitekten Renzo Piano ihre ganze Wirkung frei entfalten und ermöglicht einen Blick auf die Moderne, wie sie das Galeristenehepaar gesehen hat.

Etwa 250 Werke zeitgenössischer und klassischer Kunst hat das Ehepaar Beyeler gesammelt. Bedeutende Künstler wie Monet, Degas, Rousseau, Kandinsky, Picasso, Miró oder Warhol sind in ihrer weltberühmten Sammlung vertreten. In wechselnden Präsentationen werden die Stücke mehrmals jährlich gezeigt und durch ethnographische Exponate aus Afrika, Alaska und Ozeanien ergänzt. Die Fondation Beyeler gilt als eines der schönsten Museen weltweit und ist das meistbesuchte Museum der Schweiz.

Der lichte Museumsbau Pianos führt das einfache Kunsterlebnis in den Vordergrund. Bescheidenheit und Einfachheit bestimmt die Architektur, die der Kunst prinzipiell den Vortritt gewährt. Licht und Kunst werden dabei in ein Verhältnis zueinander gesetzt, das beiden eine gegenseitige Bereicherung ermöglicht und den Betrachter beeindruckt zurücklässt. Die Einheit von Natur und Kunst wird durch den Wintergarten nochmals hervorgestellt, der einen Blick in die Landschaft und den Teich auf dem Gelände bietet.

Derzeit sind leider keine Termine verfügbar.