Treffpunkt: Tiergärtnertorplatz

Tiergärtnertorplatz, 90403 Nürnberg, Deutschland Route planen

Der Tiergärtnertorplatz befindet sich am nordwestlichen Rand der Sebalder Altstadt Nürnbergs, direkt am Stadttor Tiergärtnertor, hinter dem auf einer Bastion der Burggarten liegt. Der Platz unterhalb der Kaiserburg erscheint mit seinem Kopfsteinpflaster und den vielen Fachwerkhäusern in einem schönen geschlossenen mittelalterlichen Bild. Einst lebte hier einer der größten Söhne Nürnbergs, der Maler und Grafiker Albrecht Dürer.

Neben dem Albrecht-Dürer-Haus sorgen einige Cafés und Restaurants für eine angenehme Atmosphäre auf dem idyllischen Platz, dessen Name auf den früheren burggräflichen Wildpark zurückzuführen ist. Das dazugehörige spitzbogige Stadttor hat seinen Ursprung wohl im 13. Jahrhundert und war das Haupttor Nürnbergs in Richtung Nordwesten. Von dem Tiergärtnertorplatz aus führen vier Straßen den Berg hinab, hinein in die Sebalder Altstadt und in Richtung Pegnitz. Und auch das bekannte Kunstwerk des „Dürer Hasen“ von Jürgen Goertz befindet sich hier auf dem Platz.

Der Tiergärtnertorplatz gilt als Treffpunkt für viele Stadtführungen durch Nürnberg, aber auch sonst ist er ein sehr beliebtes Touristenziel und sollte bei einem Besuch in Nürnberg keinesfalls ausgelassen werden. Die Straßenbahnhaltestelle „Tiergärtnertor“ der Linie 4 befindet sich direkt hinter der Stadtmauer und dem Burggraben, weswegen die Anfahrt mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln der VGN zu empfehlen ist.

Nürnberg
Tickets
Nürnberg
Tickets
Nürnberg
Tickets
Nürnberg
Tickets
Nürnberg
Tickets
Nürnberg
Tickets
Nürnberg
Tickets
Nürnberg
Tickets
Nürnberg
Tickets
Nürnberg
Tickets
Nürnberg
Tickets