Kirche Bargebur

Kirchpfad, 26506 Norden-Bargebur, Deutschland Route planen

Lange hatten die Protestanten Bargeburs für den Bau einer eigenen Kirche gekämpft. Nach langen Auseinandersetzungen wurde schließlich 1684 die kleine Kirche gebaut und ist seitdem Symbol für den lutherischen Glauben der Bürger Nordens.

Der Streit um den einen, echten Glauben hielt nach der Reformation auch das Städtchen Norden und seinen Stadtteil Bargebur fest im Griff. Auf dem des Grafen Dodo gestifteten Grundstück kam es schließlich zum Bau der kleinen reformierten Kirche, die nur unter Aufsicht der kurfürstlichen Truppen fertiggestellt werden konnte.

Der schlichte Kirchenbau mit seinen Rundbogenfenstern steht auch 400 Jahre nach diesem erbitterten Streit noch an Ort und Stelle und dient den Gläubigen als Ort ihrer Gottesdienste und als Ruhestätte der In- und Knyphausischen Familie.

Derzeit sind leider keine Termine verfügbar.