Amerika Haus München

Karolinenplatz 3, 80333 München, Deutschland Route planen

Das Amerikahaus München ist seines Zeichens transatlantischer Verbindungspunkt zwischen Bayern und Nordamerika. Ziel ist es, allen Interessierten ein facettenreiches Programm zu bieten, das informiert, unterhält und neugierig macht auf die USA und Kanada.

Entstanden in den Jahren nach dem 2. Weltkrieg, startete das Amerikahaus als Bibliothek. Durch ein stetig wachsendes Angebot wurde das Amerikahaus rasch zu einer der wichtigsten Institutionen des kulturellen Lebens in München. Im Kalten Krieg entwickelte sich das Amerikahaus zum Stabilisator transatlantischer Beziehungen, wurde aber auch zur Zielscheibe amerikakritischer Proteste während des Vietnamkriegs. Der überregionalen kulturellen Bedeutung konnten diese Auseinandersetzungen jedoch nicht schaden.
Heute bietet das Amerikahaus allen, die sich für die amerikanische und kanadische Kultur interessieren, eine großartige Anlaufstelle. Vorträge, Filmvorführungen, Diskussionen und Ausstellungen gehören genauso zum Programm wie die Beratung von Schülern und Studenten, die einen Auslandsaufenthalt planen oder Fortbildungen für Lehrer, die im Unterricht Themen rund um Nordamerika behandeln möchten. Eine umfangreiche Bibliothek bietet kleinen und großen anglophilen Besuchern alles, was das Bücherherz begehrt.

Das Amerikahaus ist kultureller Treffpunkt für alle interessierten im Herzen Münchens!

Derzeit sind leider keine Termine verfügbar.