St. Marienkirche Marienberg

Freibergerstraße 2, 09496 Marienberg, Deutschland Route planen

Weithin sichtbar bestimmt die Marienkirche mit ihrem weißen Turm und der barocken Kuppel das Bild von Marienberg. In einer der bedeutendsten Bergstädte des Erzgebirges ist die spätgotische Kirche die geistliche Heimat ihrer Gemeinde und bereichert zudem durch ihren breit gefächerten Veranstaltungskalender das kulturelle Angebot Marienbergs.

Bereits 1558, nur kurz nach der Reformation, wurde die mächtige St. Marienkirche als Ersatz für die bis dahin bestehende Holzkirche der Protestanten erbaut. Nur ein halbes Jahrhundert später zerstörte ein Brand das Gotteshaus bis auf Turm und Außenmauern. Seit den Erneuerungen daraufhin zeigt sich die Marienkirche in ihrem heutigen Erscheinungsbild, als machtvolle, imposante weiße Hallenkirche im spätgotischen Stil.

Originale Gewölbe mit goldenen Verzierungen schmücken das barocke Kircheninnere. Besondere Aufmerksamkeit gebührt dabei der wertvollen Schubert-Orgel, die mit ihrem vollen Klang vor allem zu Konzerten viele Menschen in die St. Marienkirche Marienberg lockt.

Derzeit sind leider keine Termine verfügbar.