Residenzschloss Ludwigsburg

Schloßstraße 30, 71636 Ludwigsburg, Deutschland Route planen

Das Ludwigsburger Residenzschloss ist das größte erhaltene Barockschloss Deutschlands. Über 450 Räume, 18 Gebäude und drei Höfe erwarten Besucher in der prachtvollen Anlage. Das „Schwäbische Versailles“ gehört zu den beliebtesten Ausflugszielen der Region und bietet großen und kleinen Gästen ein spannendes Programm rund um das adelige Hofleben.

1704 bis 1733 wurde das Residenzschloss im Auftrag von Herzog Eberhard Ludwig gebaut. Die kostbar ausgestatteten Räumlichkeiten sind bis heute in ihrer vollen Pracht zu bewundern und geben einen hervorragenden Eindruck vom Vermögen der Herzogsfamilie. Themenspezifische Museen geben spannende Einblicke in die höfischen Kleidungsgewohnheiten des 18. Jahrhunderts und zeigen einen spektakulären Ausschnitt der keramischen Kunst und Tischkultur am Hofe. Sonderführungen aus der Sicht eines Hofmalers oder einer Mätresse runden das attraktive Angebot ab. Um das Schloss herum locken malerische Parkanlagen, die teilweise in historischer, teilweise in einer dem Barock nachempfundener Form angelegt wurden und sich in ihrer idyllischen Lage bestens für einen erholsamen Spaziergang eignen.

Das Residenzschloss Ludwigsburg ist durch seine hervorragend erhaltenen Räumlichkeiten ein tolles Erlebnis für die ganze Familie! Besucher, die mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen, finden das Schloss über die Haltestelle Residenzschloss.

Derzeit sind leider keine Termine verfügbar.