Veranstaltungsort

Kulturspeicher

Kulturspeicher

Der Kulturspeicher in Leer ist ein wichtiger Ort für das kulturelle Leben der Stadt. Hier treffen sich die Menschen, um tollen Veranstaltungen für bis zu 150 sitzende Personen beizuwohnen. Zudem befinden sich in den Räumlichkeiten die Stadtbibliothek und ein gemütliches Café.

Erbaut wurde der Kulturspeicher 1778 als Hafenspeicher. Durch seine Nähe am Handelshafen diente das Haus im Wilhelminengang als Zwischenlager von Waren, die per Schiff in Kisten, Säcken und Fässern transportiert wurden. Die Nutzung als Zwischenlager reichte bis ins Jahr 1990 zurück, dann beschloss die Stadt Leer, das Gebäude zu renovieren. Zwei Jahre später eröffnete das ehemalige Lagerhaus als Kulturspeicher seine Pforten und bietet seitdem den Bürgern einen modernen Veranstaltungsraum. Es ist möglich, diesen für private Veranstaltungen zu mieten.

Vor dem Kulturspeicher stehen nur wenige Parkplätze zur Verfügung. Autofahrer sollten sich also lieber in der Umgebung nach öffentlichen Parkmöglichkeiten umschauen. Bushaltestellen des öffentlichen Nahverkehrs finden sich in gehläufiger Reichweite.

Adresse

Wilhelminengang 2
26789 Leer
Deutschland
Route