Harderwykenburg

Alte Marktstraße, 26789 Leer, Deutschland Route planen

Die Harderwykenburg in Leer ist nicht nur das älteste Haus der Stadt, sondern zugleich auch eine der ältesten Burgen ganz Ostfrieslands. Obwohl das Gebäude streng genommen keine typische Burg ist, erwecken die dicken Mauern einen äußerst wehrhaften Charakter. Als erstes Haus Leers ranken sich dunkle Mythen um das geheimnisvolle Gemäuer.

Als typisches, mittelalterliches Steinhaus wurde das Gebäude im 15. Jahrhundert erbaut. Das Baumaterial sollte dem Machtanspruch der damals aufstrebenden Grafen gerecht werden und ihm Ausdruck verleihen. Als eines der jüngsten Beispiele seiner Art wurde die Harderwykenburg als sogenanntes Hohes Haus durch Hajo Unken errichtet, weshalb sie auch oft als Unkenburg bezeichnet wird.

Der Wohnturm mit seinen meterdicken Mauern ist seit dem Jahr 1788 im Besitz der Freiherren zu Inn- und Knyphausen. Auch heute noch wird das historische Gemäuer bewohnt und kann aus diesem Grund nur von außen besichtigt werden. Doch selbst dieser Anblick lohnt sich!

Derzeit sind leider keine Termine verfügbar.