Universal D.O.G.

Fritz-Rinderspacher-Straße 1, 77933 Lahr, Deutschland Route planen

Die Liste der weltberühmten Künstler, die im Universal D.O.G. in Lahr schon auftraten, ist lang: egal ob namhafte US-Rapper wie Tyga, Chris Brown, Kid Ink, The Game, Busta Rhymes, Sean Paul und Pitbull. Gleichermaßen heizen ihre deutschen Kollegen den Besuchern ein, zu denen sich Sido, Bushido, Shindy, Kay One, Haftbefehl, Kool Savas, Kollegah, Farid Bang, KC Rebel und Die Atzen zählen können. Aber nicht nur Hip Hop ist im DOG gut vertreten, Elektro-Musiker wie DJ Antoine, Robin Schulz, Sven Väth und Moguai füllten die Diskothek ebenso bis auf den letzten Platz, brachten das Gebäude zum Beben und die Partywütigen zum endlosen Tanzen. Auch für eine Portion Rock scheut sich das DOG nicht: Der W, Freiwild und Biohazard ehrten den Club schon mit ihrer Anwesenheit.

Entstanden ist das Universal D.O.G. 1998 aus einem ehemaligen Clubhaus der kanadischen Streitkräfte. Dabei steht „universal“ für den damaligen Plan, nicht nur eine Diskothek zu eröffnen, sondern auch Konzerte zu veranstalten. Und „D.O.G.“ steht ganz einfach für „Drei Ohne Geld“, da zu Beginn wenige finanzielle Mittel zur Verfügung standen.

Aufgeteilt in vier Bereiche, bietet die „Hall“ Platz für bis zu 2.000 Gäste und ist somit der größte Teil. Eine VIP-Lounge mit Blick auf Bühne rundet das Angebot des Hauptraums gekonnt ab. Direkt am Black Forest Airport in Lahr gelegen, kann die Location direkt vom Bahnhof mit dem Bus angefahren werden.

Derzeit sind leider keine Termine verfügbar.