Ev. Erlöserkirche Harleshausen

Karlshafener Straße 4, 34128 Kassel, Deutschland Route planen

In ihrer über 100-jährigen Geschichte konnte sich die evangelische Erlöserkirche im hessischen Kassel-Harleshausen als Veranstaltungsort für Konzerte einen Namen machen. Gerade die Kantorei, der Gospelchor sowie verschiedene Instrumentalkreise finden Anerkennung in der gesamten Stadt.

Die Grundsteinlegung der Kirche erfolgte 1907 und wurde im Frühjahr des darauffolgenden Jahres fertiggestellt. Das Gebäude wurde im neugotischen Stil erbaut und besitzt einen Turm von etwa 50 m Höhe. In den 50er Jahren wurde neben der Kirche ein Gemeindehaus erbaut, 1970 wurde die Kirche von Grund auf renoviert. Hinzu kam eine Orgel mit 23 Registern, und zum 75-jährigen Jubiläum schnitzte der Kasseler Künstler Hermann Pohl eine sehenswerte neue Kanzel.

Die evangelische Erlöserkirche liegt in unmittelbarer Nähe des ehemaligen Dorfkerns. Wer vom Bahnhof Harleshausen kommt, kann die Buslinien 18, 19 und 24 nehmen. Nach zwei Stationen steigen Sie an der Haltestelle „Ahnatalstraße“ aus und erreichen die Kirche nach etwa 150 m zu Fuß. Da Parkplätze in der Umgebung rar sind, wird das Ausweichen auf den ÖPNV empfohlen.

Derzeit sind leider keine Termine verfügbar.