Bergbaumuseum Ibbenbüren

Osnabrücker Str. 122, 49477 Ibbenbüren, Deutschland Route planen

Die lange Tradition des Bergbaus in Ibbenbüren wird im Bergbaumuseum sichtbar gemacht. Bis ins 16. Jahrhundert gehen Berichte über die Ibbenbürer Kohle zurück, kein Wunder also, dass es hier zahlreiche Exponate aus längst vergangener Zeit zu bestaunen gibt.

Angefangen bei Exponaten früher oberflächennaher Grabungen und den dazugehörigen Werkzeugen bis zu Arbeitsgeräten von früher und heute, bietet das Museum einen Einblick in die Geschichte des Bergbaus. Doch nicht nur Maschinen und Arbeitsgerät finden sich hier, auch eine reiche Sammlung an Mineralien und Fossilien der Region. Zusätzlich kann man sich durch die Gemälde mit Bergbaumotiven ein besseres Bild von den Arbeitsbedingungen machen.

Das Museum versprüht durch seinen Standort, eine Turbinenhalle im ehemaligen 10 MW-Kraftwerk, einen ganz besonderen Charme, der perfekt zum Thema der Ausstellung passt. Da das Bergbaumuseum nicht ganzjährig geöffnet ist, sollte man sich vor einem Besuch anmelden.

Derzeit sind leider keine Termine verfügbar.