U-Bahnstation St. Pauli

Millerntorplatz 1, 20359 Hamburg, Deutschland Route planen

Direkt unter dem Millerntorplatz liegt die U-Bahnstation St. Pauli. Sie ist eine wichtige Haltestelle für Veranstaltungen auf dem Heiligengeistfeld und im Millerntor-Stadion. Von hier aus starten auch viele Kieztouren durch Hamburgs bekanntes Szene-Viertel.

Die Geschichte des U-Bahnhofes geht auf den Anfang des 20. Jahrhunderts zurück. Er wurde nach zweijähriger Planung und Bauphase 1912 unter dem Namen „Millerntor“ fertiggestellt. Die Umbenennung erfolgte 1935 in „St. Pauli“, zwischenzeitlich wurde auch der Bahnsteig verlängert. In den 60ern wich die Sperranlage den Fahrkartenautomaten, 1979 fand eine umfangreiche Renovierung statt, die unter anderem den Einbau einer Rolltreppe mit sich brachte. Ein weiterer Umbau folgte 1999, der das heutige Erscheinungsbild der Station prägte. Bei dieser kamen die Wandfliesen aus der Entstehungszeit zum Vorschein, die saniert und erhalten wurde.

Die U-Bahnstation St. Pauli liegt im gleichnamigen Stadtteil am Ostende der Reeperbahn. Bus und U- Bahn sorgen für einen reibungslosen Anschluss zum öffentlichen Personennahverkehr.

Hamburg
Tickets
Hamburg
Tickets
Hamburg
Tickets
Hamburg
Tickets
Hamburg
Tickets
Hamburg
Tickets
Hamburg
Tickets
Hamburg
Tickets
Hamburg
Tickets
Hamburg
Tickets
Hamburg
Tickets
Hamburg
Tickets
Hamburg
Tickets
Hamburg
Tickets
Hamburg
Tickets
Hamburg
Tickets
Hamburg
Tickets
Hamburg
Tickets
Hamburg
Tickets
Hamburg
Tickets
Hamburg
Tickets
Hamburg
Tickets
Hamburg
Tickets
Hamburg
Tickets