Beatles-Platz

Reeperbahn / Einmündung Große Freiheit, 20359 Hamburg, Deutschland Route planen

Seit dem 29. Mai 2008 ist sie wieder da! „The Beatles“, die wohl größte Band aller Zeiten, ist nach Hamburg an ihre alte Wirkungsstätte zurückgekehrt. Allerdings hat sich ihr Äußeres deutlich verändert.

Mitten in Hamburg, genauer gesagt in St.Pauli, befindet sich ein öffentlicher Platz in Form einer Vinyl-Schallplatte. Ganz am Rand sind fünf lebensgroße Figuren aus Metall zu sehen, die mit ihren Musikinstrumenten hantieren. Sie sollen die fünf legendären Pilzköpfe aus Liverpool darstellen, die hier ihre Karriere begannen. Denn ihren ersten Auftritt vor größerem Publikum hatten Paul McCartney, John Lennon, George Harrison, Stuart Sutcliffe und der damalige Schlagzeuger Pete Best im Jahre 1960 mitten im Rotlichtviertel Hamburgs. An der berüchtigten Großen Freiheit spielten sie täglich in einem Stripclub und sorgten mit ihrem Rock´n´Roll bei den Zuschauern für wilde Euphorie. Und um daran zu erinnern wurde ihnen an genau diesem Platz ein Denkmal errichtet.

Der Beatles-Platz ist mittlerweile ein beliebter Treffpunkt für alle Kiez-Besucher. Aufgrund seiner zentralen Lage ist hier auch der Ausgangspunkt für zahlreiche Führungen durch das Szene-Viertel, bei denen man auf unterhaltsame Art und Weise mehr über die Geschichte der Reeperbahn erfahren kann.

Derzeit sind leider keine Termine verfügbar.