Zentrales Hörsaalgebäude (ZHG)

Platz der Göttinger Sieben, 37075 Göttingen, Deutschland Route planen

Das Zentrale Hörsaalgebäude in Göttingen ist Mittelpunkt des neuen Unikomplexes der Georg-August-Universität. Es finden dort das ganze Jahr über neben Vorlesungen auch soziokulturelle Veranstaltungen statt.

Das Zentrale Hörsaalgebäude (ZHG) besitzt insgesamt 4 große und 12 kleine Hörsäle. Im größten Saal befinden sich 886 Sitzplätze. In den Räumlichkeiten des Zentralen Hörsaalgebäudes finden neben Lehrveranstaltungen von unterschiedlichen Fakultäten auch das Unikino sowie die berühmten ZHG-Partys statt. Das ZHG liegt mitten auf dem Campus, umgeben vom Blauen Turm sowie der Mensa, und wurde 1972 fertiggestellt. Das Hörsaalgebäude ist über mehrere Eingänge barrierefrei zugänglich. In der Nähe des Eingangs am Blauen Turm befindet sich ein Parkplatz. Das ZHG ist problemlos mit allen Verkehrsmitteln zu erreichen und liegt nördlich der Innenstadt von Göttingen. Göttingen ist mit einem Studentenanteil von 20 Prozent stark durch die Georg-August-Universität und die zwei weiteren Hochschulen geprägt. Die Stadt befindet sich in Niedersachsen direkt an der Leine und liegt im Süden der Europäischen Metropolregion Hannover-Braunschweig-Göttingen-Wolfsburg.

Am Platz der Göttinger Sieben liegt das Zentrale Hörsaalgebäude der Georg-August-Universität und bietet mit seinen unterschiedlichen Räumlichkeiten Platz für zahlreiche Kulturveranstaltungen. Tickets für ein Event findet Ihr schnell und einfach über reservix.de!

Derzeit sind leider keine Termine verfügbar.