Veranstaltungsort

Graf-von-Lindenau-Halle

Graf-von-Lindenau-Halle

Die Graf-von-Lindenau-Halle ist genau das, was Neustadt, die brandenburgische Stadt an der Dosse und selbsternannte Stadt der Pferde, gebraucht hat: Die Mehrzweckhalle eignet sich nämlich bestens für internationale Reitturniere und Pferdepräsentationen. Doch auch für Konzerte, Konferenzen und Feiern ist sie die perfekte Adresse – überzeugen Sie sich selbst!

1999 wurde die Halle, die nach dem Begründer des Friedrich-Wilhelm-Gestüts benannt ist, feierlich eingeweiht. In der Anfangszeit lockte sie jährlich über 300.000 Zuschauer an und musste sich daher alsbald Erweiterungsbaumaßnahmen unterziehen. Die hervorragenden Bedingungen für Pferd und Reiter haben der Graf-von-Lindenau-Halle einen hervorragenden Ruf in der Reit-Szene im In- und Ausland beschert. Die Reitfläche lässt sich aber auch blitzschnell mit Parkett umrüsten, sodass hier die ganze Bandbreite kultureller Unterhaltung angeboten werden kann. Abgerundet wird das vielseitige Angebot mit Ausstellungen im Foyer, dem Kutschenmuseum und der hauseigenen Gastronomie.

In der Graf-von-Lindenau-Halle in Neustadt ist mit Sicherheit für jeden Geschmack etwas dabei. Die Location liegt etwas außerhalb der Stadt, ist aber bequem mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.

Adresse

Havelberger Straße 18
16845 Neustadt (Dosse)
Deutschland
Route