Kulturzentrum Trittauer Wassermühle

Am Mühlenteich 3, 22946 Trittau, Deutschland Route planen

In der historischen Trittauer Wassermühle hat seit 1992 die Kultur Einzug gehalten. Mit zahlreichen Konzerten, Lesungen, Ausstellungen oder Matineen ist sie das kulturelle Zentrum Trittaus und bietet auch einen stilvollen Rahmen für allerhand private Feierlichkeiten.

Am heutigen Standort ist wohl seit dem 14. Jahrhundert und der Erbauung des Schlosses eine Mühle beheimatet. Die heutige Wassermühle stammt aus dem Jahr 1701 und war fast die ganze Zeit über in Familienbesitz. Erst 1963 wurde der Mühlenbetrieb schließlich eingestellt und die Mühle als Kulturzentrum genutzt. Im Erdgeschoss sind großzügige Ausstellungsräume entstanden, die gemeinsam von Kulturstiftung und Gemeinde mit Kunstgegenständen bestückt werden. Ein außergewöhnlicher Veranstaltungsraum findet sich im Obergeschoss: Das einzigartige Flair der historischen Mühle verleiht nicht nur repräsentativen Anlässen, sondern auch Konzerten, Lesungen oder Rezitationen den besonderen Schliff.

Die große Bedeutung der Mühle für die Gemeinde kann man auch am Wappen Trittaus erkennen. In den ehemaligen Wohnräumen der Mühle sind Künstlerwohnungen entstanden, die mit Stipendien der Stiftung Stormarn verknüpft sind. Sie hat ihr Refugium in der ehemaligen Mühlenscheune bezogen.

Derzeit sind leider keine Termine verfügbar.