St. Michaelskapelle Freiburg im Breisgau

Karlstraße, 79104 Freiburg im Breisgau, Deutschland Route planen

Die St. Michaelskapelle liegt in Freiburg im Breisgau und dort auf dem Gelände des Alten Friedhofs von Freiburg.

1515 beschloss die Stadt Freiburg den Allgemeinen Friedhof wegen Seuchengefahr vom Münsterplatz in die Vorstadt Neuburg zur St. Nikolaus Kirche zu verlegen. Zuerst hieß der Alte Friedhof deshalb Nikolaifriedhof. Er fiel jedoch 1678 einem Festungsbau zum Opfer. Etwas nördlicher wurde 5 Jahre später der Alte Friedhof angelegt, in dessen Mitte die St. Michaelskapelle liegt. Die St. Michaelskapelle wurde vom Bürgermeister und Obristmeister Philipp Jakob Spindler gestiftet und 1944 bei der Freiburger Bombardierung stark beschädigt. Die Kirche wurde restauriert und heute erinnert ihr Inneres an eine kleine Rokokokirche. Der Alte Friedhof wurde 1872 stillgelegt und dient seither als Parkanlage. Er ist einer der ältesten Friedhöfe Deutschlands und eine außergewöhnliche Kostbarkeit der Stadt Freiburg. Der Park beherbergt Freiburger Kunst- und Kulturgeschichte vom Barock bis zur Zeit des Neoklassizismus.

Erleben Sie das natur- und Kulturdenkmal Alter Friedhof Freiburg mit seiner wunderschönen St. Michaelskapelle bei einem Rundgang durch den Park oder einer der zahlreichen kulturellen Veranstaltungen!

Derzeit sind leider keine Termine verfügbar.