Kirche St. Hilarius

Steinhalde 20, 79117 Freiburg im Breisgau, Deutschland Route planen

Der Freiburger Ortsteil Ebnet beherbergt mit der Kirche St. Hilarius die älteste barocke Landkirche im Breisgau. Dank seiner Innenausstattung, das unter anderem mit einem gemalten Hochaltar von Franz Bernhard Altenburger aus dem Jahr 1730 versehen ist, gehört die Kirche zu den wichtigen Sehenswürdigkeiten der Stadt und des gesamten Dreisamtals.

Erbaut wurde die Kirche in ihrer heutigen Form zwischen 1720 und 1725. Doch die erste Erwähnung stammt aus dem Jahr 1275, als die Kirche noch eine Filialkirche von Kirchzarten war. Trotzdem enthält sie noch Bauteile des gotischen Vorgängerbaus. In der kleinen Kirche gibt es viel an virtuosem und eindrucksvollem Kunsthandwerk zu entdecken, sodass man als Besucher schwer aus dem Staunen herauskommt.

Darüber hinaus finden neben den Gottesdiensten der römisch-katholischen Gemeinde auch hin und wieder diverse Konzerte statt. Erleben auch Sie das Angebot der Kirche St. Hilarius in Ebnet und lassen Sie sich von der Einzigartigkeit des Ortes verzaubern!

Derzeit sind leider keine Termine verfügbar.