Senckenberg Naturmuseum

Senckenberganlage 25, 60325 Frankfurt am Main, Deutschland Route planen

Eines der größten und spannendsten Naturmuseen Deutschlands befindet sich in Frankfurt am Main: das Senckenberg Naturmuseum lockt große und kleine Besucher mit erstaunlichen Fakten rund um die Vielfalt des Leben, die Entwicklung der Lebewesen und die Verwandlung der Erde im Laufe der Zeit.

Das Senckenberg Naturmuseum stellt auf über 6.000 Quadratmeter Fläche zum Teil weltweit einzigartige Exponate aus. Kurz nach dem Eintritt in das Museum erwartet die Gäste die umfangreichste Dinosaurierausstellung Deutschlands. Zwölf gigantische Dinosaurierskelette zeigen anschaulich die Größe und Erhabenheit dieser Urzeitgiganten. In seiner Dauerausstellung widmet sich das Museum einer Vielzahl von Themen, angefangen von der Unbelebten Welt, zu der das Sonnensystem oder Meteoriten gehören, über die Pflanzenwelt, bis hin zu den Wirbeltieren und dem Menschen. Zu den Highlights der Dauerausstellung gehören unter anderem der Original-Schädel eines Triceratops, das versteinerte Skelett eines Edmontosaurus aus Wyoming (USA) und eine Sammlung faszinierender fluoreszierender Mineralien und Gesteine. Ein Teil der Ausstellung ist insbesondere der Grube Messel gewidmet, dem ersten UNESCO Weltkulturerbe in Deutschland. Hier erfahren Besucher alles über die Entstehung des ehemaligen Süßwassersees und der Geschichte der Grube Messel.

Das Naturkundemuseum Senckenberg ist für Kinder und Erwachsene gleichermaßen ein Erlebnis. Besucher gelangen bequem mit dem öffentlichen Nahverkehr über die Haltestelle „Bockenheimer Warte“ zum Museum.

Derzeit sind leider keine Termine verfügbar.