Rheinwiesen

Rheinwiesen, Kaiser-Wilhelm-Ring, 40545 Düsseldorf, Deutschland Route planen

In der Mitte der Metropolregion Rhein-Ruhr im Bundesland Nordrhein-Westfalen liegt die Landeshauptstadt Düsseldorf, Geburts- und Heimatort einiger populärer Musiker und Dichter des Landes und auch bekannt als die Gartenstadt. Zu den über 680 Hektar öffentlichen Grünflächen gehören auch die Rheinwiesen, die zwischen der Rheinknie- und der Oberkasseler Brücke liegen. Sie dienen nicht nur zur Erholung der Düsseldorfer Bevölkerung, sondern sind auch ein beliebter Festplatz für Veranstaltungen verschiedenster Art.

Jedes Jahr findet hier die größte Kirmes am Rhein statt, die Rheinkirmes, auf der sich große Fahrgeschäfte aneinander reihen, deutsche kulinarische Klassiker wie der Backfisch und die Currywurst natürlich nicht fehlen und sich die meisten Altbier Brauereien präsentieren. Aber neben der Kirmes schlagen hier auch immer wieder Zirkusse und andere Unterhaltungseinrichtungen ihre Zelte auf und entertainen Jung und Alt.

Mit Blick auf die gegenüberliegende Rheinuferpromenade in Richtung Stadtmitte bieten die Rheinwiesen eine Panoramaaussicht auf Düsseldorf. Sie grenzen direkt an den Stadtteil Oberkassel und werden deshalb auch oft Oberkasseler Rheinwiesen genannt. Sie erreichen die weitläufigen Grünflächen am besten über die U-Bahn Haltestelle Luegplatz. Von dort braucht man zu Fuß ca. sieben Minuten, bis man den Mittelpunkt der Rheinwiesen erreicht.

Derzeit sind leider keine Termine verfügbar.