St. Andreas Kirche Haddeby

Am Haddebyer Noor 1, 24866 Haddeby, Deutschland Route planen

Mit der Missionierung Nordeuropas durch Ansgar beginnt wohl die Geschichte der St. Andreas Kirche in Haddeby. Seit dem 12. Jahrhundert ruft sie die Gläubigen zum Gebet und lockt mittlerweile auch begeisterte Besucher zu Kulturveranstaltungen in ihre Hallen.

Um 850 ließ der skandinavische Missionsbischof Ansgar eine Holzkirche bauen, auf deren Fundamenten angeblich die heutige St. Andreas Kirche steht. Diese Holzkirche war Ausgangspunkt der christlichen Missionierung Nordeuropas und steht so in großer Tradition. 1160 wurde die Holzkirche durch das jetzige Gotteshaus ersetzt, das durch seine Lage außerhalb des befestigten Dorfes einen Wehrturm besaß.

Von der ersten Ausstattung der St. Andreas Kirche sind noch das Triumphkreuz von 1240 und der Taufstein aus etwa derselben Zeit erhalten. Der gotische Altar zeigt Verkündigung und Marienkrönung und stammt aus dem 15. Jahrhundert.