Steinhaus Bunderhee

Steinhausstraße 64, 26831 Bunderhee, Deutschland Route planen

Das Steinhaus in Bunderhee ist, wenn nicht sogar die älteste, dann doch zumindest eine der ältesten Burganlagen Norddeutschlands. Nach umfangreichen Restaurierungsarbeiten ist das Steinhaus seit 2011 der Öffentlichkeit in Führungen zugänglich, außerdem ist es oft Schauplatz kultureller Veranstaltungen.

Nahe der niederländischen Grenze wurde im 13. Jahrhundert eine Häuptlingsburg errichtet, die als Steinhaus ihren Bewohnern Schutz bieten sollte. Seine Ursprünge reichen aber noch weiter zurück, nämlich bis ins 8. Jahrhundert. Der altehrwürdige Backsteinbau mit seinem Wehrturm ist auch heute noch, als eine der wenigen, weitgehend originär erhalten. Im 16. Jahrhundert erfuhr der bis dahin sehr zweckmäßig angeordnete Bau eine wohnlichere Umgestaltung und es kam ein Anbau hinzu. Wappen und Inschriften erinnern noch immer an die damaligen Besitzer vom Steinhaus.

Das Steinhaus Bunderhee zählt als wichtiger historischer Lern- und Erlebnisort und wurde mit Mitteln sowohl des Bundes, als auch des Landes und der EU in diesem Sinne wieder hergerichtet. Das Haus soll zukünftig eine Ausstellung über die Geschichte der ostfriesischen Häuptlinge und damit auch über seine ehemaligen Bewohner beherbergen, auch der angrenzende Park soll der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden und seine Gestaltung das bäuerliche Selbstverständnis um 1900 zum Thema haben.

Bunderhee
Tickets