Ringlokschuppen Bielefeld

Stadtheider Straße 11, 33609 Bielefeld, Deutschland Route planen

In Bielefeld wird heute gefeiert wo früher Eisenbahnen auf den neusten Stand gebracht wurden. Historische Industriearchitektur verbindet sich im Ringlokschuppen mit modernen Elementen zu einer einzigartigen Veranstaltungslocation, die durch ihre Multifunktionalität verschiedenste Nutzungsmöglichkeiten bietet.

Der Ringlokschuppen wurde 1907 als Bahnbetriebswerk errichtet und nach dem Krieg als Unterhaltungsstätte für Dieselloks weitergeführt. Nach der Auflösung des Werks 1985 standen die historischen Gebäude leer, waren Verfall und Witterung preisgegeben und befanden sich in äußerst schlechtem Zustand. 2002 nahm man sich des Ringlokschuppens an, sah Potenzial und baute ihn als attraktive Veranstaltungsfläche aus. Das einmalige Flair der ehemaligen Industriehallen verbindet sich mit der modernen Bauweise zu einem einzigartigen, multifunktionalen Zentrum, das für Konzerte, Partys, Tagungen oder Ausstellungen bestens gerüstet ist.

Die Große Halle bietet Platz für 2.500 Besucher, die bei Konzerten von Milow oder Subway To Sally ordentlich abrocken. Für festliche Banketts verwandelt sich die Halle im Handumdrehen in einen stilvollen und individuellen Festsaal, auch die gastronomische Versorgung lässt im Ringlokschuppen keine Wünsche unerfüllt. Die Kleine Halle und der Clubbereich sorgen für gesellige Abende, intimere Veranstaltungen oder kleinere Konzerte, bei denen die Stimmung kocht.

Gentleman - Tour 2018

Bielefeld
Tickets