An der Radrennbahn

Radrennbahnweg, 33607 Bielefeld, Deutschland Route planen

Ob die Länge der Radrennbahn in Bielefeld mit 333,33 Metern ein Symbol der Unendlichkeit sein soll? Ohne Fugen und ohne konkreten Anfang und Ende ist sie das jedenfalls – und seit 2012 zählt diese einmalige Arena, die nicht nur für den Radsport genutzt wird, zu den Denkmälern der Stadt Bielefeld.

In den Kurven mit einer Neigung von mindestens 46 Grad flitzen die Radrennfahrer mit beeindruckendem Tempo über eine der schnellsten Betonpisten Europas und faszinieren die Zuschauer auf den darüber liegenden Tribünen. Die Radrennbahn Bielefeld, die im Jahr 1953 eröffnet wurde, ist eine kleine Sehenswürdigkeit der einst als Fahrradhochburg gefeierten Stadt. Neben Radsportveranstaltungen wird das Stadion jedoch auch als Kulisse für viele andere Events genutzt: Die Arena bietet eine ganz besondere Atmosphäre und der Vorplatz eignet sich hervorragend als Standort für Zirkusse und Co.

Die historische Radrennbahn liegt im Osten des Stadtbezirks Mitte an der Heeper Straße. Vom Ostbahnhof Bielefeld ist man in weniger als 20 Gehminuten am Stadion angelangt. Aber auch mit dem Bus oder dem PKW ist die Radrennbahn erreichbar. Parkplätze sind vor Ort vorhanden.

Derzeit sind leider keine Termine verfügbar.