Veranstaltungsort

Schloss Dürrenmungenau

Derzeit sind leider keine Termine verfügbar.

Schloss Dürrenmungenau

Das Schloss Dürrenmungenau liegt im mittelfränkischen Abenberg und lockt jährlich Tausende Besucher in das 5.500 Einwohner kleine Seelendorf. Die großflächige Durchfensterung der Sandsteinfassade und das Zwiebeldach über dem Haupteingang machen das denkmalgeschützte Gebäude einzigartig für die bayerische Architektur. Zu der Anlage gehören außerdem der Schlosspark, ein Obstgarten sowie ein Gutshof. 2011 ist die Remise des Schlosses vollständig saniert worden, die seither als 180 m² großer Raum für Feierlichkeiten und Tagungen dient. Highlights des Veranstaltungsprogramms sind der „Gartenlust“ Kreativmarkt im März, das dreitägige Musikfestival der Klassik im September sowie der traditionelle Weihnachtsmarkt zum Jahresende.

Das Wasserschloss wurde erstmals 1278 urkundlich erwähnt. Nach seiner Zerstörung im Dreißigjährigen Krieg kaufte der Nürnberger Patrizier Jobst Christoph Kreß von Kressenstein das Anwesen im Jahre 1651, sodass sich das Gebiet neu ansiedeln konnte. In seiner Geschichte wurde das Schloss immer wieder umgestaltet. Bevor es das heutige Erscheinungsbild im Stil des Historismus trug, baute man es im Jahre 1720 zu einem Barockschloss um. Mittlerweile kümmert sich der Förderverein Schloss Dürrenmungenau um die Pflege und den Erhalt der Anlage.

Die Kleinstadt Abenberg liegt ca. 25 km südwestlich von Nürnberg und ist vom Stadtzentrum Abenbergs aus am besten per Fahrrad (13 min Fahrt) oder Automobil (7 min Fahrt) zu erreichen. Wer öffentliche Verkehrsmittel nutzt, steigt an der Haltestelle Abenberg Schwabau in die Buslinie 607 und steigt am Dürrenmungenau Milchhaus aus. Von dort sind es noch 260 m Fußweg zum Schloss.

Adresse

Schlossallee 1
91183 Abenberg-Dürrenmungenau
Deutschland
Route