Newsletter  Reservix-Newsletter
Login  Reservix- Mein Reservix


Informationen zur Veranstaltung    

Alle Events anzeigen

Tickets - Karten Sulzburg-Laufen: Weltklassik am Klavier - Aurora! Beethoven, Debussy und Schumann

Nadezda Pisareva


Gutshof Güntert
Schlossgasse 4, 79295 Sulzburg

Bitte beachten Sie das geänderte Programm:

LUDWIG VAN BEETHOVEN
Sonate Nr. 21 C-Dur op. 53
I. Allegro con brio
II. Introduzione: Adagio molto (attacca)
III. Rondo. Allegretto moderato - Prestissimo

BÉLA BARTÓK
Suite "Im Freien" Sz. 81

- Pause -

CLAUDE DEBUSSY
Aus: Préludes 1er livre
- Le vent dans la plaine
- Des pas sur la neige
- La danse de Puck

ROBERT SCHUMANN
Klaviersonate fis-Moll op. 11
I. Introduzione e Allegro vivace
II. Aria
III. Scherzo e Internmezzo
IV. Finale

NADEZDA PISAREVA
„...wunderbar, leicht, schäumend und total berauschend“: Nadezda Pisareva gewann die Silbermedaille und den Kammermusikpreis des "Scottish International Piano Competition" 2010 in Glasgow, den Publikums- und 3. Preis beim Val Tidone International Piano Competition 2015 in Italien und ist Preisträgerin des "Bärenreiter-Urtext Preis" im Rahmen des Internationalen Musikwettbewerbs der ARD 2014 in München. 2015 debütierte sie in der Moskauer Philharmonie und trat beim Verbier Festival auf. Höhepunkt in 2015 war ihr Auftritt im Großen Saal des Moskauer Konservatoriums, wo sie das 1. Klavierkonzert von Tschaikowski mit dem Internationalen Philharmonischen Orchester spielen durfte. 2013 wurde ihre Debüt-CD mit den Werken von Robert Schumann unter dem Label Classical Records veröffentlicht. Nadezda studierte in Moskau bei T. Koloss und S. Dorensky und in Berlin an der UdK bei K. Hellwig.

"Weltklassik am Klavier - Aurora!"
"Aurora" - "Morgenröte oder Polarlicht": so nennt man in Frankreich und Russland die berühmte Sonate op.53 von Ludwig van Beethoven. Das ist auch das Stichwort für dieses Programm: alle Werke sind mit den Gestalten der Natur und mit dem Gefühl der Zauberei verbunden; stilistisch stehen sie allerdings sehr weit voneinander entfernt. Die Suite "Im Freien" von Bela Bartók folgt auf die Sonate Beethovens - dadurch kann man vergleichen, wie freundlich die Natur im Klassizismus und wie wild sie in der Moderne wahrgenommen wurde. Rätselhafte impressionistische Gestalten der Präludien von Claude Debussy ergänzen den zauberhaften Reigen der Masken in der romantischen Großen Klaviersonate op. 11 von Robert Schumann. Sie ist "Clara von Florestan und Eusebius verehrend zugeeignet" , wie im Epigraph zur Sonate steht.

Programmänderungen vorbehalten.

Kinder bis 18 Jahre haben freien Eintritt, diese Karten können über die Vorverkaufsstellen oder über die Abendkasse gebucht werden.


Ticketpreise ab 23,00 € und Ermäßigungen

Ticketversand per Post





Kontaktdaten des Veranstalters: Andrea Lugg, Weltklassik Deutschland, Alt-Pempelfort 6, 40211 Düsseldorf, Deutschland
Die besten Geschenkideen!