Newsletter  Reservix-Newsletter
Login  Reservix- Mein Reservix


Informationen zur Veranstaltung    

Alle Events anzeigen

Tickets - Karten Chor@Berlin 2017: Konzertdesign

Workshop mit Ilka Seifert


RADIALSYSTEM V
Holzmarktstr. 33, 10243 Berlin

Dozentin: Ilka Seifert

Für die künstlerische Entwicklung neuer Aufführungsformen nicht nur klassischer Musik etabliert sich zunehmend der Begriff „Konzertdesign“. Dabei wird ein Konzert nicht nur im Hinblick auf die Stückfolge und die Mitwirkenden konzipiert, sondern als komplexes Erlebnis mitsamt Publikum und Aufführungsort gedacht und entworfen. Programmdramaturgie, Kontextualisierung, das Einbeziehen weiterer Medien, die Zusammenarbeit mit KünstlerInnen anderer Disziplinen und das Setting von MusikerInnen und ZuhörerInnen stellen in diesem Sinne variable Faktoren dar, die sich auf das jeweilige Programm und Publikum neu ausrichten. Sie müssen mit der Musik in einem inhaltlichen Bezug stehen und haben im Ergebnis ein besonders intensives Konzerterlebnis zum Ziel. Der Workshop lädt ein, sich die tradierten Rituale des Konzertbetriebs bewusst zu machen, um Raum für neue Ideen der Präsentation von Musik zu schaffen. Verschiedene, bereits realisierte Möglichkeiten für neue Konzertformate werden beispielhaft präsentiert und ausgewertet. Der Workshop richtet sich an ChorleiterInnen, KantorInnen, DramaturgInnen, ChormanagerInnen und andere Interessierte.

Ilka Seifert absolvierte ein Studium der Musikwissenschaft in Kiel, Straßburg und Berlin. Von 1993 bis 1999 war sie Direktorin und Dramaturgin der Neuköllner Oper Berlin, von 1999 bis 2006 Dramaturgin an der Staatsoper Unter den Linden Berlin sowie von 2011 bis 2014 Kuratorin für die Sophiensaele Berlin. Seit 2006 ist sie als freie Dramaturgin unter anderem für die Berliner Staatsoper, das Gärtnerplatz-Theater in München, Oper Bonn, Staatstheater Braunschweig, RADIALSYSTEM V, Vocalconsort Berlin und für Sasha Waltz & Guests tätig, darunter für die Produktion „human requiem“ mit dem Rundfunkchor Berlin. Zuletzt entwickelte sie mit Folkert Uhde verschiedene installative Konzertformate, so „sounds & clouds“ mit der Holland Baroque Society für das Flandern-Festival oder „Über Wunden“ mit dem Concerto Köln für die ION. 2016 entstanden „Nacht Lieder“ mit dem Deutschen Jugendkammerchor im Rahmen von Chor@Berlin, „alif::split in the wall“ mit dem Berliner Zafraan-Ensemble im Rahmen von MaerzMusik und „AUSSEN/INNEN“ mit dem ensemble resonanz für die Hamburger Kunsthalle.

Ermäßigungsberechtigt sind Schüler, Auszubildende und Studenten bis 27 Jahre, Erwerbslose, Wehr- und Ersatzdienstleistende.
Für die Begleitperson von amtlich ausgewiesenen Schwerbehinderten (Schwerbeschädigtenausweis mit dem Vermerk B) ist der Eintritt frei. Wir bitten um vorherige Anmeldung unter 030 - 288 788 588.

Der Zugang zu dieser Veranstaltung ist leider nicht barrierefrei.


Ticketpreise ab 17,50 € und Ermäßigungen

Tickets selbst ausdruckenTicketversand per Post





Kontaktdaten des Veranstalters: RADIALSYSTEM V GmbH, Holzmarktstr. 33, 10243 Berlin, Deutschland
Die besten Geschenkideen!