Newsletter  Reservix-Newsletter
Login  Reservix- Mein Reservix


Informationen zur Veranstaltung    

Alle Events anzeigen

Tickets - Karten Chor@Berlin 2017: Das Musizieren und die Emotionen

Workshop mit Felix Powroslo, Andrea Riedl und Franziska Riedl


RADIALSYSTEM V
Holzmarktstr. 33, 10243 Berlin

DozentInnen: Felix Powroslo, Andrea Riedl und Franziska Riedl

Warum gibt es Musik? Warum hören wir sie und warum musizieren wir? Welche Rolle spielen die Emotionen dabei? Und was bedeutet das letztendlich für die Präsentation von Musik und den Aufbau von Musikstücken und Konzerten? Die Psychotherapeutin Andrea Riedl, der Präsenz- und Bühnencoach Felix Powroslo und die Ethnologin und Musikwissenschaftlerin Franziska Riedl haben sich mit diesen Fragen beschäftigt und stellen in diesem Kurs ihre Ergebnisse vor. In konkreten Beispielübungen zu Präsenz, Empathie und Resonanz aus den Bereichen Musik- und Schauspielpädagogik sowie Präsenztraining und Körperpsychotherapie können die TeilnehmerInnen zudem selbst entdecken, wie und wann genau beim Musizieren die Gefühle ins Spiel kommen.

Felix Powroslo absolvierte ein Studium an der Bayerischen Theaterakademie in München. 1999 erhielt er den 2. Preis im Bundeswettbewerb für Gesang. Bis 2006 gastierte er hauptberuflich an Stadt- und Staatstheatern und war bis 2008 bei der Blue Man Group engagiert. Neben seiner Tätigkeit auf der Bühne arbeitete er als Bühnen- und Gesangscoach, unter anderem für Bodo Wartke oder an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“. Inzwischen liegt sein beruflicher Schwerpunkt auf der Arbeit als Regisseur, Bühnen- und Stimmcoach. Neben seiner Arbeit mit Ensembles wie den Wise Guys, Maybebop oder Onair ist er auch als Chor- und Präsenzcoach bundesweit gefragt. Er ist einer der Initiatoren des Berliner Vokalfestivals BERvokal.

Die Wienerin Andrea Riedl ist promovierte Fachärztin für Innere Medizin sowie tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapeutin und beschäftigt sich seit über zehn Jahren insbesondere mit Psychosomatik und Körperpsychotherapie. Ihr Medizinstudium absolvierte sie in Wien, es folgte eine achtjährige Tätigkeit in der Abteilung für Psychosomatik an der Charité Berlin. Seit 2010 ist sie als ärztliche Psychotherapeutin im AOK-Institut für psychogene Erkrankungen Berlin tätig und führt dabei unter anderem psychosomatische Sprechstunden sowie Einzel- und Gruppentherapien durch. Musiktherapeutische Ansätze und Musik als Transportmedium beziehungsweise Verstärker von emotionalen Zuständen verwendet sie in der täglichen Praxis.

Franziska Riedl studierte Kultur- und Sozialanthropologie sowie Musikwissenschaft an der Universität Wien und absolvierte anschließend den Masterstudiengang Kulturmanagement an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien. Im Anschluss legte sie den Schwerpunkt auf den Bereich der Bildenden Kunst und war organisatorisch für nationale und internationale Kunstmessen tätig. Daneben arbeitete sie als Kuratorin und Projektleiterin in Wien und organisierte Lesungen, Vorträge und Musikveranstaltungen.

Ermäßigungsberechtigt sind Schüler, Auszubildende und Studenten bis 27 Jahre, Erwerbslose, Wehr- und Ersatzdienstleistende.
Für die Begleitperson von amtlich ausgewiesenen Schwerbehinderten (Schwerbeschädigtenausweis mit dem Vermerk B) ist der Eintritt frei. Wir bitten um vorherige Anmeldung unter 030 - 288 788 588.

Der Zugang zu dieser Veranstaltung ist leider nicht barrierefrei.


Ticketpreise ab 17,50 € und Ermäßigungen

Tickets selbst ausdruckenTicketversand per Post





Kontaktdaten des Veranstalters: RADIALSYSTEM V GmbH, Holzmarktstr. 33, 10243 Berlin, Deutschland
Die besten Geschenkideen!