Newsletter  Reservix-Newsletter
Login  Reservix- Mein Reservix


Informationen zur Veranstaltung    

Alle Events anzeigen

Tickets - Karten CARROUSEL (Schweiz) - Euphoriqu´tour


Kniestedter Kirche
Braunschweiger Straße 133, 38259 Salzgitter

"L’Euphorie" ist ein ausgesprochen munteres, frisches Album, das sich nahtlos in die gelungnen Produktionen der Neo- Chanson-Bewegung in Frankreich einreiht.
Hinter Carrousel steckt das Duo Sophie Burande und Léonard Gogniat, das vom Schweizer Jura aus kräftig die Neochanson-Szene aufmischt und "L’Euphorie" ist das dritte Album der beiden.
Es hat einen leichtfüßigen, luftigen, unbeschwerten Charakter. Melodika, Akkordeon oder auch Twang-Gitarre gehören mit zum poppigen Klangbild. Einen großen Anteil an diesem hat Musiker und Produzent Jean-Louis Piérot, der in Frankreich für Größen wie Bashung oder Étienne Daho arbeitete. Wichtigstes Element ist aber der – oft zweistimmige – französischsprachige Gesang der beiden Hauptdarsteller.
Corrousel reiht sich mit spielfreudiger Originalität in jene Neo Chanson-Bewegung, die seit einigen Jahren en vogue ist. Die mit Zaz, Brigitte, Fredda und Coralie Clément einen leichtfüßigen Retro-Touch besitzt und oft von frecher Weiblichkeit getragen wird. Nur, dass die Klänge von Carrousel eben nicht auf dem Montmartre oder an der Côte d'Azur fabriziert werden. Nein, diese reizende Frankophonie kommt mitten aus dem helvetischen Jura.
Nach großem Popularitätsschub sowohl in der welschen wie auch deutschen Schweiz, Auftritten beim Paléo, am Montreux Jazz Festival und über 450 weiteren Daten, nimmt Carrousel nach kurzem Stopp nun erneut Fahrt auf. Das dritte Werk entsteht unter kreativer Betreuung von Jean-Louis Piérot, der in Frankreich für die ganz Großen wie Bashung oder Étienne Daho am Mischpult wirkte. Der schöpferische Prozess formt sich dabei über mehrere Etappen heraus: In der Provence, in Amsterdam und der Auvergne, Burandes ursprünglicher Heimat, kristallisieren sich Texte und Musik heraus, die dann schließlich im chansonesken Epizentrum Paris eingespielt werden. Dafür stehen den beiden feine Handwerker aus der Szene der Hauptstadt zur Verfügung, die Piérot mit Bedacht zusammenstellt, genau wie er die famosen Arrangements ersinnt, die sich noch ausgearbeiteter zeigen als auf den beiden Erstwerken. "Wir wollten nochmal quasi bei Null anfangen, um unsere Frische zu bewahren", sagt Sophie.
Piérots Arrangements betten in einen Sound, der von Weite und Unterwegssein kündet, raffinierte Hammondsounds, Banjo und elektrische Gitarren ein. Stets aber leben die feinen Songminiaturen vor allem vom Duo- oder Wechselgesang von Sophie und Léonard - man spürt, dass sich diese zwei sehr gut verstehen, wenn sich ihre Stimmen umschmeicheln. Was uns nochmals zur Euphorie bringt: "Dieses extreme Gefühl begleitet uns von Beginn an", fasst So-phie Burande zusammen. "Die Musik ist berauschend, dann beruhigt sie sich wieder, und dann führt sie uns noch höher hinaus. Wir hätten diese Platte auch 'Achterbahn' nennen können. Für dieses Gefühl spielen wir, für diesen Traum."

Begleitpersonen von Rollstuhlfahrern und Schwerbehinderten mit "B" im Ausweis erhalten am Einlass freien Eintritt.


Ticketpreise ab 15,50 €

Tickets selbst ausdruckenTicketversand per Post





Kontaktdaten des Veranstalters: Stadt Salzgitter - Fachdienst Kultur, Wehrstr. 27, 38226 Salzgitter, Deutschland
Joe Bonamassa - Tour 2017 - Tickets jetzt hier bestellen - Karten online bestellen bei Reservix - Dein Ticketportal