Newsletter  Reservix-Newsletter
Login  Reservix- Mein Reservix


Informationen zur Veranstaltung    

Alle Events anzeigen

Tickets - Karten Anke Helfrich - ANKE HELFRICH TRIO


Frankfurter Hof
Augustinerstraße 55, 55116 Mainz

Anke Helfrich - Eine Widmung an das Leben

Sie ist ein Donnerschlag, eine Hymne an das Leben, eine Verbeugung vor Vorbildern, eine Hingabe an Familie, Freunde und die Musik. Dedication zeigt eine gereifte Musikerin mit einer starken Persönlichkeit und einer genauen Vision, die ihre Mitmusiker Martin Wind (b) und Jonas Burgwinkel (dr) sowie die Gäste Tim Hagans (tp) und Ardie Walz (Sprecher) mitreißt. „Diese CD habe ich allen gewidmet, die wichtig in meinem Leben waren und sind, von der direkten Umgebung mit Familie und Freunden bis hin zu Persönlichkeiten, die mich beeindruckten und prägten."

Neu ist dabei die gekonnte Hinzunahme von Texten, die spannende Vertonung der berühmten Rede von Martin Luther King und die musikalische Einbindung des Gedichts "Invictus", das Nelson Mandela viel bedeutet hat. Mandela führt Helfrich auch in ihre ganz persönliche Vergangenheit, da sie in Namibia aufgewachsen ist, wo ihre Eltern sich in einer Anti-Apartheid-Organisation engagierten und sie als Kind in die schwarzen Townships mitnahmen. ",Invictus‘ von William Ernest Henley hat Mandela während seiner langen Haft Kraft gegeben. Ich habe in meiner Musik ein Zwiegespräch aus Wort und Melodie kreiert. Der ostinate Bass klingt vielleicht bedrohlich, dafür wird die Melodie immer zuversichtlicher und lässt Pausen für die wichtigste Aussage: ,I am the master of my fate, I am the captain of my soul!‘"

Der Opener "Invictus" geht kongenial in "Chan‘s Song" von Herbie Hancock über. "Ich liebe den Film Round Midnight von Bertrand Tavernier mit Dexter Gordon und speziell die Szene am Meer, in der die Komposition erklingt. Der Film mit Gordon und meinen anderen Vorbildern Hancock und Shorter war eine große Inspiration. Er war ein Mosaikstein zu meinem Wunsch, Jazzmusikerin zu werden." Auch Thelonious Monk, der schräge Pianist, der Anke Helfrich in ihrem musikalischen Leben zum Fixstern wurde, bekommt eine Widmung. "Nie gradlinig, aber immer dahin kommend, wo er hinwollte. So gesehen ist Dedication ein Rückblick auf das, was war, und gleichzeitig ein Ausblick auf die Zukunft."

Das Kernstück der CD ist eine zwölfminütige Vertonung von Martin Luther Kings berühmter Rede "I Have a Dream". Anke Helfrich hat die Sprachmelodie der epochalen Ansprache genau transkribiert, die auf einmal deutlich hörbare Melodielinie harmonisiert und damit Luther Kings Rede unterlegt. Die berührende Rede wird so zum mitreißenden Gospelsong, kongenial der Stimmung angepasst. Martin Luther Kings Träume, die der schwarze Bürgerrechtler 1963 mit 250.000 Menschen in Washington teilte, wird vom Trio teilweise wörtlich übersetzt. Bei "Let Freedom Ring" lässt die Band alle Leinen los, nimmt das groovige Anfangsthema wieder auf, bevor sie eine Generalpause vor dem Schlusssatz "Free At Last" setzt. "2013 habe ich mit der Vertonung der Rede begonnen. Die Ideen sammelte ich schon eine Weile, aber so eine Aufgabe brauchte ihre Zeit zum Reifen." Zu Beginn der Rede steht eine funkig-unruhige Bassfigur mit einer Gospel-Soul-Begleitung vom Klavier. Doch am beeindruckendsten ist die Passage "I Have a Dream", die den Duktus der Rede perfekt aufnimmt und deren Wirkung noch unterstützt.

Die Band ist sich einig, wenn man sie nach ihrem Lieblingsstück fragt: "Sagrada Familia", nicht der berühmten Kirche in Barcelona, sondern der Familie der Pianistin gewidmet. "Meine Familie ist mein Rückhalt, sie ist immer für mich da. Aber heilig sind wir nun wirklich nicht immer", schmunzelt sie. Die Mitglieder ihrer musikalischen Familie auf Dedication bezeichnen die Ballade als eines der schönsten Stücke, die sie spielen durften. Dass Tim Hagans Gast auf der CD ist, habe sich einfach ergeben, sagt Anke Helfrich. "Mir war klar, dass es diesmal wieder Trompete sein musste. Tim Hagans gefällt mir, ich hatte vor Jahren eine CD von ihm gehört und fand interessant, was er macht, weil er gerne out spielt, aber auch sehr fantasievoll und energievoll. Das hat mich gereizt. Er kann sehr offen spielen, was für die frei improvisierten Stücke wichtig ist." Aufgenommen wurde Dedication in New York, da die drei Mitwirkenden im Big Apple leben, Anke Helfrich selber dort gelebt und gearbeitet hat und der Energie der Stadt somit auch noch eine musikalische Widmung schreiben konnte.

Vielleicht ist es wirklich nicht wichtig, alle zwei Jahre eine neue CD auf den Markt zu bringen – wenn dann eine so unglaublich stimmige und packende CD wie Dedication folgt, hat sich das Warten mehr als gelohnt. Anke Helfrich gebührt großes Lob für ein Album mit Witz, überraschenden Soundkomponenten und unglaublichem Tiefgang, das einen nicht unberührt lässt.

Karten für Schwerbehinderte (ab 80%) nur direkt über den Veranstalter
unter 06131 242 915 buchbar.

Ticket inkl. RMV:
Dieses Ticket berechtigt am Gültigkeitstag auf allen nicht zuschlagpflichtigen Verkehrsmitteln (Zug 2. Klasse) im gesamten RMV-Gebiet für eine Hin- und Rückfahrt am Tag der Veranstaltung.


Ticketpreise ab 22,30 €

Ticketversand per Post





Kontaktdaten des Veranstalters: Frankfurter Hof, Augustinerstraße 55, 55116 Mainz, Deutschland
Joe Bonamassa - Tour 2017 - Tickets jetzt hier bestellen - Karten online bestellen bei Reservix - Dein Ticketportal